1. Die Kombination von vielen kleinen Kindern, kränkelnden Menschen und gleichzeitig unendlich viel Essen ist etwas unglücklich .

2. Manche Aussagen oder Reaktionen sind einfach überflüssig.

3. Pizza mit Lachs und Rucola schmeckt göttlich .

4. Dieses Schiet-Wetter da draußen ist ganz schön ungemütlich.

5. Ich sag besser nicht, dass ich die nächste Zeit einige Tage frei habe aus Rücksicht auf die arbeitende Bevölkerung – aber dafür habt ihr frei, wenn ich arbeiten muss. Es gleicht sich alles aus .

6. Wenn es um Olympische Winterspiele geht, kriege ich eigentlich immer nur den Medaillenspiegel mit, da ich selten daheim bin. Ich freue mich, dass Deutschland richtig gut abschneidet – vor allem die Bayern ;o)  .

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf süßes Nichtstun, nachdem ich später noch einen Termin habe , morgen habe ich geplant, mich zum Kaffee mit meinen Mädels und am Abend mit meiner Besten zu treffen und Sonntag möchte ich einfach auf mich zukommen lassen !

***

Hallo meine Lieben,

ich sitze hier und warte. Dabei mag ich Warterei gar nicht – wie ihr wisst, gehört Geduld so gar nicht zu meinen Stärken. Heute habe ich frei genommen, da wir eine neue Haustüre und neue Briefkästen bekommen und alle anderen Hausbewohner nicht frei bekommen haben oder im Urlaub sind. Seit 8 Uhr warte ich auf die Handwerker, das Zeitfenster war 8 – 14 Uhr. Sind ja nur noch ein paar Stunden.  ;o)  Aber ich sehe das alles positiv, denn ich habe während der Warterei schon einiges aufgeräumt und erledigt, zudem bekommt ihr gerade wieder kleinen Lesestoff. Außerdem kann ich mich noch vom Fresskoma des 2. Geburtstages meines Patenkindes von gestern erholen. Eine Win-Win-Situation. Oder so.  :D

Falls ihr auch einmal beim Freitagsfüller mitmachen wollt, schaut doch bei der lieben Barbara vorbei. Hier bekommt man jeden Freitag seinen Lückentext, den man dann entsprechend ausfüllen kann.

Ich wünsche euch ein schönes und erholsames Wochenende, lasst es euch gut gehen.

Eure Karina

Mitbringsel vom letzten Spaziergang.

 

Advertisements

Hallöchen meine Lieben!

Ein weiteres halbes Jahr ist vergangen … damit ist es wieder Zeit für:

Suchen und Finden

Welche Suchbegriffe habt ihr benutzt und seid hier auf den Blog gekommen?
Meist kommen dabei ganz interessante oder lustige Dinge zu Tage …  ;o)

↓↓↓

du bist mein könig

Ähm … wenn es schon unbedingt ein Titel sein muss, dann bitte Königin. Können wir uns darauf einigen? Ansonsten muss der/die Suchende bitte bei männlichen Bloggern suchen. Danke!

↔↔

weltfrauentag männer an die macht

Täglich grüßt das Murmeltier … Irgendjemand ist einige Monate später wieder über genau diese Suche hier gelandet. Daher nochmals meine damalige Antwort:
Also irgendwas wurde da falsch verstanden. Der Weltfrauentag ist meines Wissens für die Frauen da, hat also nichts mit „Männer an die Macht“ zu tun. Außer ihr meint natürlich das andere …
Männer, macht Kuchen.
Männer, macht die Wohnung sauber.
Männer, …  ;o)

↔↔↔

#nutellagate

Jaaaa, da bin ich doch gleich dabei!
Wo?
Wie?
Wann?

↔↔↔

stirnkuss  /  stirnkuss gif

Dazu kann ich gar nicht viel sagen.
Einfach nur:
<3 <3 <3 <3 <3

↔↔↔

wünsche / grüße zum dreikönigstag

Ich hoffe, der/die Suchende ist fündig geworden und dass allgemein alle Leser hier einen schönen Dreikönigstag hatten.

↔↔↔

lustige cafénamen

Gerne immer her damit, da ich es liebe, zu lachen oder zu schmunzeln. Neulich habe ich auf einer Karte den Spruch gelesen „Meine Falten habe ich mir hart erlacht!“ und dachte mir, „ja, da ist was wahres dran“.

↑↑↑

Ansonsten habt ihr viel nach Rezepten gesucht, wobei mir aufgefallen ist, dass ich schon ewig nichts mehr in der Richtung verbloggt habe. Es wird also mal wieder Zeit! Damit nicht nur mir das Wasser im Munde zusammen läuft, wenn ich die Suchbegriffe lese, sondern hoffentlich auch euch, wenn ihr hier neue Rezepte lest. :o)

Eure Karina

| Filme gesehen? |  Im Kino sahen wir uns gleich am Anfang des Monats „Greatest Showman“ mit Hugh Jackman an. Ich bin kein großer Fan von Musicaldramen, aber den Film habe ich sehr gemocht. Es waren sehr eingängige Songs, zu denen man innerlich mitgewippt hat. Kann man sich auf jeden Fall ansehen.
Im Fernsehen gab es „Skyfall“ aus der James Bond-Reihe sowie durch Zufall einmal wieder „Save the last dance“. Ich muss gestehen, dass ich sogar mal beim trashigen „Dschungelcamp“ reingeschaut habe, aber gleich wieder weggeschalten habe, weil mich eine Dame sehr an eine andere Dame erinnert hat, die mich seit Monaten Nerven kostet.

| Bücher gelesen? |   Eine liebe Freundin hat mich zu GoodReads gebracht, wo ich mich registriert habe. So habe ich einen Ort, an dem ich alle Bücher sammeln kann, die ich lesen will (und die Zettelwirtschaft hört hoffentlich auf), kann Rezensionen einsehen und kann auch auf einen Blick sehen, was ich selber gelesen habe. Man hat dort auch die Möglichkeit, sich sein Buch-lese-Ziel bis zum Jahresende zu setzen. Ich habe mir 15 Bücher als Ziel gesetzt, was zu schaffen sein sollte.
Gelesen habe ich diesen Monat den 1. Band von „Vom Kopf ins Herz“ von Franz X. Bühler. Und zu viel mehr außer Zeitschriften bin ich dann nicht mehr gekommen …

| Nachgedacht |   Einer meiner zwei Wünsche für 2018 hat sich bereits erfüllt – und das im Januar! Beim anderen Wunsch heißt es abwarten.  /  Ich sollte wieder mit Meditation anfangen. Während der Zeit, als ich es täglich gemacht habe, fiel mir vieles wesentlich leichter (vor allem das Gedankenkarussell abstellen).

| Getan|   Mir wieder einmal viele Podcasts angehört, die ich zuletzt total vernachlässigt hatte. Außerdem habe ich mit Journaling angefangen, was ich bisher ganz gut beibehalten habe – man muss sich ja auch mal selber loben. ;o) Außerdem habe ich im Januar relativ viel ausgemistet (Papierkram, noch ganz alte Unterlagen um die 2000er), was mir erstaunlicherweise leicht fiel. Im Februar ist dann der Kleiderschrank dran! Dann habe ich künftig nicht mehr einen ganzen Kleiderschrank voll nichts zum Anziehen, sondern nur noch einen halben Kleiderschrank voll nichts zum Anziehen.  ;o)

| First times |  Endlich ein Franzbrötchen gegessen. Es ist Liebe. <3  /  Meinen mittlerweile 8 Wochen alten Neffen durch die Gegend getragen, nachdem die anfängliche Scheu sich verabschiedet hat.

|Lieblingsmomente|   Ein tolles Silvester und einen perfekten Start ins neue Jahr. Wenn die Träume der Silvesternacht in Erfüllung gehen, bin ich für das restliche Jahr (und evtl. für immer) absolut wunschlos.  /  Großes Familientreffen (1x im Jahr kommen wir alle zusammen – und wir sind keine kleine Familie).  /   Wenn der erste Urlaubstripp für das Jahr gebucht ist.  /  Spontane Abendessen mit der Besten, dann über’m Quatschen total versumpfen und erschrocken feststellen, dass es schon sehr spät ist. <3 

***

Favorite Song:

Den nachfolgenden Song habe ich das erste Mal im Radio gehört und war sofort hin und weg. Liebe! <3  Ja, der Song(text) ist traurig und das Video nicht weniger … aber dieser Riff im Refrain … <3

***

Favourite bedroom:

Ich mag es. Es ist clean gestaltet und vor allem hat es Grünzeug. Fragt mich nicht, woran das liegt, aber ich mag es einfach. Darf ich einziehen? <3
Gesehen bei gravityhome auf Tumblr.

***

Favourite hair styling:

Was würde ich dafür geben, wenn ich aus meinen Haaren einmal mehr hinkriegen würde als sie offen zu tragen, Pferdeschwanz, auf die einfachste Art und Weise geflochten oder so ähnlich …
Gesehen bei browndresswithwhitedots.

 ***

Favourite travel destination:

Etwas, das ich unbedingt mit eigenen Augen sehen möchte – blühenden Lavendel in der Provence. <3
Gesehen bei wanderlusteurope.

 ***

Favourite decoration:

Es ist so simpel und sieht trotzdem einfach nur schön aus.
Gesehen bei kaffeewarm.

 ***

Favourite craving:

So, Hände hoch – wer mag mir so leckere Pancakes am kommenden Wochenende zum Frühstück servieren? ;o)
Gesehen bei fullcravings.

***

Favourite flowers:

Früher habe ich immer gesagt, dass ich Gerbera so liebe. Das hat sich geändert. Mittlerweile mag ich Tulpen sehr gerne, vor allem in weiß, flieder oder rosé. <3
Gesehen bei duckiesteasmiles.

***

Favourite thought:

Gesehen bei januar-nacht.

***

Hallo meine Lieben,

es ist Montag und die neue Woche liegt vor uns. Mein Wochenende war sehr schön mit leckerem italienischem Dinner mit lieben Freunden (wir hatten uns viel zu lange nicht mehr gesehen) und einem produktiven Sonntag mit viel Familienzeit. Nachdem einzig mein Samstag leider etwas durchwachsen war (ich schiebe das in den Seilen hängen und über 14 Stunden Schlaf auf die von meinem Patenkind und seiner großen Schwester unfreiwillig übernommenen Viren), freue ich mich auf die neue Woche.

Ich hoffe, ihr hattet alle ein tolles Wochenende und wünsche euch einen guten Start in die neue Woche! :o)

Eure Karina

Blogstatistik .... herzlichen Dank für

  • 126,788 Besuche

Meanwhile on Instagram

Sundaytreat.
#flowerpower #flowers #tulips #tulpen #stilleben #blumenliebe #afterlunch #espresso #familytime #pastell #sundays #sonntags #timetorelax #treatyourself
Advertisements