Hallo ihr Lieben,

ihr lest richtig, ich fliehe dieser Tage kurz aus dem Alltag. Einfach mal raus aus dem üblichen Trott. Versuchen, nicht mehr ständig an den tollen Typen zu denken, der mir derzeit den Kopf verdreht, ich aber nicht recht weiß, woran ich bin. Keine kniffligen Fälle mehr auf der Arbeit lösen; das müssen die Kollegen die paar Tage mal alleine tun.
Einfach eine neue Stadt erkunden. Neue Eindrücke sammeln. Abstand zu daheim gewinnen. Die Seele baumeln lassen. Das ist der Plan. Einfach mal nichts tun und genießen.

Diesmal verschlägt es mich für 5 Tage nach Wien, zusammen mit einer lieben Freundin. Wir werden im Bezirk 2 wohnen, also eigentlich mitten in der Innenstadt Wiens. Werden Ausflüge unternehmen – vielleicht nach Schloß Schönbrunn (Sisi lässt grüßen)? Sightseeing darf nicht fehlen – Stephansdom, Prater … Und natürlich werden wir auch die Wiener Küche probieren – Sacher-Torte, Wiener Schnitzel (das einzig wahre Original!), Mozart-Kugeln … Vermutlich werden wir nicht mit schwereren Koffern, aber dafür mit mehr Hüftspeck heim kommen. Aber was soll’s – was muss, das muss  :o)

Außerdem freue ich mich auch schon sehr darauf, eine andere liebe Bloggerin kennenzulernen: Ulli. Sie hat einen ganz tollen Blog, den ihr hier finden könnt. Ich habe den Blog schon abonniert – wann werdet ihr es tun?

Ich wünsche euch eine gute Zeit, passt auf euch auf! Nächste Woche bin ich wieder da.

Eure Karina

PS: Wollt ihr wissen, was mir mein „Lieblings“-Kollege geraten hat, was ich unbedingt anschauen muss? Die Müllverbrennung. Ganz ohne Witz jetzt. Weil die angeblich im Hundertwasserhaus-Stil gebaut ist … Naja. Mal sehen.

Advertisements