Guten Morgen ihr Lieben,

na, wie verbringt ihr euren Geburtstag immer so?
Schön mit Verwandschaft und Freunden? Nur im engen Familienkreis? Jedes Jahr eine große, fette Party?
Oder seid ihr eher so wie ich veranlagt, dass ihr auch mal gerne Reisaus nehmt und verschwindet?

Eigentlich bin ich ja so ein zweigeteilter Typ. Immer, wenn ich an einem Montag, Dienstag, Mittwoch oder Donnerstag Geburtstag habe, feiere ich daheim. Na gut, nicht wirklich daheim bei mir – da feiere ich meist bei meinen Eltern, weil ich nicht so viele Leute in meiner Wohnung unterbringe. Da kommt dann schon der Großteil der Verwandschaft (und ich habe eine riiiiiiesige Familie) und abends dann noch Freunde dazu. Da ist dann immer die Bude voll mit ca. 20 Personen plus x.
Es ist immer schön, immer lustig – aber trotzdem brauche ich das nicht immer. Schon allein, wenn ich an die ganzen Vorbereitungen denke, die da immer zu treffen sind. Kuchen backen, Abendessen planen und vorbereiten, Unmengen von Einkäufen heimbringen, damit auch für jede/n das richtige Getränk da ist. Geburtstag haben ist immer mehr Stress, als Erholung.
Aber ich darf mich nicht beschweren, denn Jahr für Jahr werde ich immer sehr tatkräftig von meiner Mama und meinen Schwestern unterstützt. An dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank für eure unermüdliche Hilfe in den vergangenen Jahren <3

Da lobe ich es mir, wenn ich an einem Freitag, Samstag oder Sonntag Geburtstag habe. Wie dieses Jahr.
Denn dann gönne ich es mir, meine Koffer zu packen und zu verreisen (da kommt wirklich mein Sternzeichen durch, denn Schützen sind doch schon sehr reiselustig). Nicht feiern zu „müssen“, weil es ja doch eigentlich erwartet wird. Niemanden weiter sehen und hören (mein Chef ruft z.B. am Geburtstag schon gerne früh um 7:30 Uhr an, ob man frei hat oder nicht. Das kann anstrengend sein.) … und einfach nur den Tag genießen <3
Nein, dieses Jahr schnappe ich mir meine zwei Schwestern und wir fahren weg. Da ich Urlaub habe und meine Schwestern auch frei haben bzw. nehmen konnten, machen wir einen Schwesterntrip. Nachher setzen wir uns in mein Auto und dann geht es „on the road“.

Wie verbringt ihr euren Geburtstag am Liebsten?

Liebe Grüße und eine schöne Zeit,

eure Karina

 

Advertisements