Hallo meine Lieben,

heute gibt es wieder einmal ein Rezept für Euch. Eines, das ich auf dem Blog von Eva gesehen habe und mir sofort dachte „das muss ich ausprobieren!“ Gesagt, getan. Abgesehen davon, dass es wirklich schnell und einfach zuzubereiten ist, schmeckt es wundervoll!

Deswegen kann ich Euch dieses Rezept beim besten Willen nicht verheimlichen  ;o)

Thai Curry

Fleisch (ca. 200-250 Gramm)

  •   Schweinefleisch (zB Minutensteaks)
  •   Putenbrust
  •   Hähnchenbrust
  •   Shrimps

Gemüse (so viel ihr wollt, die Sorten dürft ihr euch nach Belieben aussuchen!)

  •   Zucchini
  •   Paprika
  •   Karotten
  •   Ingwer (ich liiiebe es darin!)
  •   Frühlingszwiebeln
  •   Lauch
  •   Champignons
  •   Auberginen

Sonstige Zutaten

  •   1 Päckchen Kokosmilch
  •   1 Esslöffel Currypaste (ich mag grüne lieber)
  •   evtl. Erdnusssauce
  •   Reis

Rezept

  •   Gemüse kleinschneiden, Öl in Pfanne erhitzen, gleichzeitig Reis in Wasser zum Kochen bringen
  •   Das jeweilige Fleisch gar braten
  •   Gemüse dazugeben, andünsten lassen
  •   Dann kommt Kokosmilch dazu, diese drübergeben und in der Pfanne verteilen
  •   Die Currypaste und ggf. die Erdnussauce dazugeben, verteilen und köcheln lassen
  •   Wenn eure Pfanne fertig ist, dürfte der Reis das auch sein!

Und dann kann es zum Beispiel so aussehen:

Keine Panik, falls ihr etwas zu viel Curry Paste erwischt habt. Einfach nachträglich mit ein bisschen Milch strecken – dann schmeckt es immer noch wunderbar, aber nicht mehr so scharf.
Woher ich das weiß? Dreimal dürft ihr raten …  ;o)

Viel Vergnügen mit diesem tollen Gericht, gutes Gelingen und einen tollen Start ins Wochenende wünsche ich Euch!

Eure Karina

Advertisements