Hallo meine Lieben,

na, habt Ihr sie auch schon gelesen, die Trilogie „Die Tribute von Panem“ (Original: The Hunger Games)?

Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich von diesen Büchern noch nie etwas gehört, geschweige denn, sie gelesen hatte – bis sie mir Katha vor circa einem halben Jahr freundlicherweise ausgeliehen hat. Von da ab war ich so sehr gefesselt von diesen spannenden Büchern, dass ich so gut wie für nichts und niemanden mehr zu sprechen war. So oft es ging, las ich weiter. In der Mittagspause, bis spät in die Nacht (bzw. ins Morgengrauen), das Wochenende durch… Binnen 1 Woche hatte ich alle drei Bände durch – und hätte am liebsten mit einem vierten Band weitergemacht :o)
Jedem, der sie noch nicht gelesen hat, kann ich sie nur wärmstens empfehlen (wenn Ihr auf ein bisschen Fantasy steht). Zu kaufen gibt es die Bücher zum Beispiel hier.

Nun wurde auch endlich Hollywood auf diese Weltbestseller aufmerksam und hat den ersten Teil der Trilogie „Die Tribute von Panem – The Hunger Games“ verfilmt. All zu lange müssen auch wir in Deutschland nicht mehr darauf warten: ab dem 22. März 2012 läuft der Film in den deutschen Kinos an.

Ob ich es mir ansehen werde? Noch bin ich unschlüssig. Meist bin ich enttäuscht, wenn ich zuerst das Buch/die Bücher gelesen habe und mir die ganzen Charaktere selber ausgemalt habe anhand der Texte. Wie sie aussehen, wie die Kleidung aussieht, die sie tragen, wie die Umgebung aussieht usw.
Nun soll ich mir Katniss, Gale, Peeta, Cinna, Rue und Co. im Kino ansehen, wie Hollywood sie ausgesucht hat… Wie gesagt, noch bin ich mir sehr unklar darüber, ob ich ins Kino gehen werde – sollte ich doch gehen, werdet Ihr bestimmt davon erfahren ;o)

Hier der offizielle Trailer zu „Die Tribute von Panem – The Hunger Games“ – vielleicht ist es was für Euch:

***

***

Für all diejenigen unter Euch, die sehr große Fans sind und am liebsten etwas am Mann bzw. an der Frau tragen möchten, habe ich vor ein paar Tagen etwas im Internet entdeckt: der Merchandise in den USA hat nicht lange geschlafen und hat Nagellacke passend zum Kinofilm rausgebracht – für die Männer sogar einen „Haymitch“-Flachmann. Ob es diese Produkte jemals in Deutschland geben wird bzw. wann und wo, kann ich Euch leider nicht sagen. Aber so sehen sie aus (einfach auf’s Bild klicken, dann kann man es besser erkennen):

Was haltet Ihr von diesen „Fanartikeln“ und werdet Ihr ins Kino gehen und Euch den Film ansehen?

Ich wünsche Euch noch einen wunderschönen Sonntag!

Eure Karina 

Advertisements