Ist das nicht schön?
Sommer, Sonne, Garten oder Balkon.
Da fehlt nur noch eines zur absoluten Entspannung – ein tolles Buch.
Oder gleich eine ganze Buchreihe.
Ich bin da ja nicht so  ;o)

Was soll so eine Sommerlektüre haben, damit ich sie gerne lese?
Sie sollte „leicht“ sein, also nicht hochkompliziert geschrieben. Eher ein seichtes Buch, das sich schön lesen lässt. Am besten noch ein bisschen witzig oder komisch. Trotzdem darf es gerne so geschrieben sein, dass man es in einem Rutsch lesen will/mag, weil es eben so gut ist.

Uuuuuuund … ich habe genau so eine Buchreihe gefunden!
Dank einer lieben Freundin, die mir diesen Stapel vermachte, als ich selber keinen Lesestoff mehr daheim hatte.

Darf ich vorstellen, das sind sie, meine Sommer-Must-Read-Bücher:

Eberhofer

Worum es geht?

Im kleinen und beschaulichen Niederkaltenkirchen (in der Nähe von Landshut, was wiederum „Provinzkrimi“ erklärt) sitzt der „ausrangierte“ und etwas naiv-treudoofe Polizist Franz Eberhofer. Ausrangiert deshalb, weil er zuletzt in seiner Berufszeit in München gerne auf alles und jeden mit seiner Knarre losgegangen ist. Da steckte man ihn lieber nach Niederkaltenkirchen, wo sich Hase und Igel gute Nacht sagen und er nicht viel anstellen kann.

Es kommt natürlich, wie es kommen muss … es gibt einen Vierfachmord aufzuklären (Band 1) sowie den Tod des allseits gehassten Realschuldirektors (Band 2). Zudem läuft ein Psychopath frei rum und belästigt den Richter Moratschek (Band 3).
Da es kommt, wie es kommen muss, steht der Herr Eberhofer am Ende auch noch selber unter Mordverdacht (Band 4, den hab ich noch nicht gelesen).

Zu erwähnen wären da auch noch Eberhofers treuer Polizeihund Ludwig, seine schwerhörige Oma (die das beste Essen auf der ganzen Welt zaubern kann), sein am-laufenden-Band-Beatles-hörenden Papa, der nervige Bruder Leopold mit der Panida und der Sushi. Dann gibt’s da noch den Simmerl, den Flötzinger und und und …

Die müsst Ihr aber alle mal selber kennenlernen, da sag ich nix weiter …  ;o)

Ich mach mich dann  mal über Band 4 her „Grießnockerlaffäre“ und bin die nächsten Stunden nicht zu sprechen  ;D

Eure Karina

Advertisements