Hallo meine Lieben,

einmal mehr gibt es heute ein Rezept für Euch. Da die Winterzeit ja noch nicht rum ist, habe ich nach wie vor sehr große Lust auf „Süßes“. Gut, dieses Gericht ist nicht sooo süß, aber dennoch würde man es eher zu den „süßen Hauptspeisen“ zählen:

Grießschmarren

Zutaten für 4 Personen:

6 EL Mandelstifte
800 ml Milch
250 g Weizengrieß
4 EL Zucker
Salz
4 Eier
6 EL Rosinen
3 TL abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone (alternativ: Zitronen-Aroma)
4 EL Butterschmalz
Puderzucker
1 Glas Apfelkompott (720 ml)

Zubereitung:

  • Mandelstifte in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Milch aufkochen. Grieß, Zucker und 1 Prise Salz mischen. Unter Rühren zur Milch geben. Auf der ausgeschalteten Kochstelle 5 Minuten ausquellen lassen.
  • Die Eier sorgfältig unter den Grieß rühren. Dann Mandelstifte, Rosinen und Zitronenschale unterrühren. Abkühlen lassen.
  • Butterschmalz in einer großen, beschichteten Pfanne erhitzen. Grießteig zugeben und bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten rundum goldbraun braten, dabei mit einem Pfannenwender in Stücke teilen.
  • Auf einen Teller geben, mit Puderzucker bestäuben und mit Apfelkompott servieren.

So kann das dann aussehen (das Foto ist von hier geklaut – hatte in der Eile kein Foto gemacht):

grießschmarrn m. apfelkompott

YUMMY!!! Ein total simples Rezept, schnell gemacht und immer wieder lecker! Da kommen Kindheitserinnerungen auf, auch Erinnerungen an den Ski-Kurs in Österreich oder die Reha in Isny … gut, da war es meist Kaiserschmarrn, aber das ist ja fast das Gleiche  ;o)

Ich wünsche Euch frohes Gelingen und einen guten Appetit  :o)

Eure Karina

Advertisements