Hallo meine Lieben,

während es da draußen stürmt, gewittert und blitzt, beantworte ich nun endlich dieses Blogstöcken, welches mir die liebe Kristin vom Fräulein Zebra zugeworfen hat. Denn ich kenne mich – wenn ich es jetzt nicht mache, wird das wohl nie mehr etwas  ;o)

liebster-award

Beim LIEBSTER AWARD geht es darum, auf noch kleine und noch nicht so bekannte Blogs aufmerksam zu machen. So haben die „kleinen Unbekannten“ die Chance, sich anhand von 11 Fragen (die vom Nominierer gibt es dieses Wort überhaupt?! gestellt werden) ein bisschen vorzustellen, so vielleicht andere Blogs mit ähnlichen Interessen zu finden und die ganze Blogger-Gemeinschaft ein bisschen mehr untereinander zu verlinken.

Daher zu allererst ein großes Dankeschön an die liebe Kristin, die mich nominiert hat.  <3

+++

Hier noch einmal schnell die Spielregeln:

  1. Verlinke die Person, die Dich nominiert hat.   Check.
  2. Beantworte die 11 gestellten Fragen der Person, die das Stöckchen an Dich weitergegeben hat. … in progress…
  3. Nominiere 11 weitere Blogger.  mal sehen, wen es erwischen wird! hi hi hi
  4. Stelle Du nun 11 Fragen an diese Blogger, die sie beantworten sollen.  mein Gehirn rattert schon
  5. Gib den Nominierten Bescheid (per Twitter, Instagram … whatever), damit sie von der Nominierung erfahren.

 +++

So, dann geht es nun los – hier das Frage-und-Antwort-Spiel für Euch:

Seit wann bloggst du schon?

Meinen Blog gibt es nun schon seit dem 13. Januar 2011 – ich konnte also vergangenen Januar meinen dritten Geburtstag feiern (und darf nun offiziell in den Kindergarten gehen  ;D ).

Wie bist du zum bloggen gekommen?

Das war eigentlich ein witziger Zufall. Ich hatte schon lange mit dem Gedanken gespielt, einen Blog haben zu wollen (kommt vielleicht daher, dass ich mir als Kind immer eingebildet habe, dass ich gerne Journalistin werden würde – wie Karla Kolumna, die rasende Reporterin!), wusste aber nie, wie ich das am Besten anfangen oder beginnen soll.
Dann hab ich auf Twitter die liebe Chocostreusel alias Sandra kennengelernt. Meine kleine Seelenschwester.
Wir beide haben etwas rumgesponnen und *zack* ist dieses Blog entstanden. In Zusammenarbeit. Einmal hat Sandra gebloggt, dann ich. Feste Themen gab es nicht – gibt es auch heute noch nicht so wirklich, obwohl man das Themenfeld mittlerweile schon ein bisschen eingrenzen kann:
Reisen, Kochen, Basketball, Alltag.
Leider hatte meine liebe Sandra dann aufgrund ihres Dualen Studiums kaum mehr Zeit und so haben wir uns darauf geeinigt, dass ich den Blog alleine weiterführe. So ist das seit 2012 ??? und das Bloggen macht immer noch Spaß. Und Sandra und ich verstehen uns immer noch supergut und sind im regelmäßigen Kontakt.  <3

Was war dein schönstes Blog-Erlebnis bisher?

Wenn man einen Blogger fragt, was das schönste Blog-Erlebnis bisher war, dann erwartet man als Antwort wahrscheinlich „viele Klicks von Lesern!“ Natürlich freue ich mich über viele Seitenaufrufe, denn das zeigt, dass es doch ein paar Menschen da draußen interessiert, was ich schreibe und online stelle.
Ein schönstes Blog-Erlebnis kann ich nicht benennen. Aber ich empfinde es grundsätzlich immer als superschöne Momente, wenn ich andere Blogger live sehe und/oder kennenlerne. Die Menschen hinter den Blogs – das finde ich interessant und immer wieder toll, zu entdecken!

Was wünschst du dir in Zukunft für deinen Blog?

Dass es mir weiterhin Spaß macht, zu bloggen, vielleicht auch noch mehr Neues auszuprobieren. Und dass Ihr lieben Leserinnen und Leser da draußen weiterhin Freude daran habt, meine Blogposts zu lesen.

Wo finde ich dich, wenn du nicht in der Küche oder am PC bist?

Momentan ganz viel im Fitnessstudio, so 2 – 3x die Woche!
Ansonsten im Sommer viel auf meinem süßen Balkon. Meist auf dem Liegestuhl mit einem guten Buch in der Hand. (Im Winter hingegen auf der Couch, aber auch mit Buch. Ich bin eine kleine Leseratte, wenn ich die Zeit dazu finde.)

Was würdest mit einem großen Lotto-Gewinn machen?

Zuerst würde ich meinen Lieben jeweils einen Wunsch erfüllen, damit sie auch etwas davon haben. Dann würde ich die Welt bereisen, da ich so ein kleiner Weltenbummler bin. Und dann natürlich (typisch deutsch) auch einen Teil des Gewinns auf die hohe Kante legen, damit ich in schlechten Zeiten auf etwas zurückgreifen kann.

Was ist deine liebste Zutat?

Meine liebste Zutat … schwierige Frage! Zumal das meist wechselt. Momentan mag ich Pistazien und auch Vanilleschote/-extrakt sehr gerne.

Zeit für das Entweder-Oder-Spielchen! Süß oder salzig?

Grundsätzlich bin ich ne Süße, wie Ihr vermutlich schon genug bei Instagram festgestellt habt … ;o)  Nichts geht über Schokolade! Manchmal hab ich dann auch meine salzig-Phasen, da geht nichts über Salt & Vinegar-Chips. DIE LIEBE ICH!
Diese Woche erst hab ich ein tolles neues Highlight und Lieblingssüßigkeit für mich gefunden, das sowohl süß als auch salzig miteinander verbindet: die Milka-Schokolade mit den TUC-Keksen drin. Soooo lecker!

Schnell oder aufwendig?

Mal so, mal so.
Auf meinen Blog bezogen lieber aufwendig, da es mir selber besser gefällt, wenn man merkt „da hat sich jemand Mühe gegeben oder Gedanken gemacht“. Natürlich gibt es auch hier manchen Eintrag, der mit der Methode „schnell“ online gestellt wurde … *duck und weg*

Fotos oder Text?

Am liebsten beides! Bilder sagen bekanntlich mehr als 1000 Worte – aber auch Texte können einem Gänsehaut bereiten.
Beides in Kombination ist das beste!  :o)

Sommer oder Winter?

Weder noch! Ich bin im Winter geboren, von daher vielleicht ein bisschen Winterkind. Aber wenn man mich so fragt, sind mir die liebsten Jahreszeiten Frühling und Herbst.

Das war’s schon! War ja gar nicht so schlimm, wie anfangs gedacht  ;o)

+++

So, nun seid Ihr dran, meine Lieben …
Ich lese Eure Blogs wahnsinnig gern und würde gerne mehr über die Menschen dahinter erfahren … :o) Daher meine Nominierungen:

http://viennafashionwaltz.wordpress.com/

http://tonari.wordpress.com/

http://landgefluester.wordpress.com/

http://annachillmaey.wordpress.com/

http://favouritemoment.wordpress.com/

http://cookieswonderland.wordpress.com/

http://www.die-paule.de/

http://www.girlontravel.de/

http://dermitdemhut.wordpress.com/

Das sind jetzt zwar keine 11 Nominierungen, aber wenigstens neun …

Ihr müsst nicht mitmachen beim „Liebster Award“, aber natürlich würde ich mich freuen, wenn Ihr die Zeit findet und es doch tut  :o)

+++

Zu guter Letzt noch meine Fragen:

Wer oder was hat Dich zum Bloggen gebracht?

Wie oft bloggst Du und worüber?

Beschreibe Dich in 5 Worten.

Was würdest Du als Dein größtes Hobby bezeichnen?

Hast Du ein Haustier?

Wärst Du gerne in einer anderen Zeit geboren und wenn ja, warum?
(z.B. in den 60ties wegen Flowerpower)

Wenn man in der Zeit reisen könnte, würdest Du es nutzen wollen?

Hast Du ein Lieblingszitat?

Wenn Du die Qual der Wahl hast: lieber Zeit alleine bzw. mit dem Partner verbringen oder die Riesensause mit dem Freundeskreis?

Wie oder wobei kannst du nach einem stressigen Tag gut entspannen?

Wie sieht ein perfekter Tag für Dich aus?

+++

Puuuhhhhh … gar nicht so leicht, sich da 11 Fragen einfallen zu lassen…

Nun ist es doch etwas später geworden, daher wünsche ich Euch allen eine gute Nacht und einen guten Start in die neue Woche!  :o)

Eure Karina

Advertisements