Hallo meine Lieben,

schon im Februar 2015 (wenn mich nicht alles täuscht) wurde ich von der lieben Moonflower79 ausgewählt, um beim

liebster-award

mitzumachen. Vielen Dank für die Nominierung und ganz oft „Entschuldigung“, dass ich es erst jetzt gebacken kriege, wirklich zu antworten!
Dies ist meine 2. Nominierung für den „Liebster Award“, die Antworten auf die 1. Nominierung und die darin enthaltenen Fragen findet Ihr hier.

So. Nun noch einmal tief einatmen und dann mal los – und möglichst spontan auf die Fragen von Moonflower79 antworten … :o)

***

1. Wieso hast Du dich für diesen Blog Anbieter entschieden?

Diesen Blog haben ursprünglich Sandra und ich zusammen gestartet. Sandra hat eine Freundin, Leo, die selber bloggt, die haben wir damals um Rat zwecks Anbieter gefragt und sie hat uns Tumblr und WordPress vorgeschlagen/ empfohlen. Wir haben uns dann beide Anbieter angesehen und WordPress hat uns schlicht und einfach besser gefallen, da der Fokus auf Texten liegen sollte und Tumblr unserer Meinung nach eher für Bilder posten geeignet ist.
Dann hat uns Leo noch empfohlen, wo wir unsere E-Mail-Adresse anlegen sollen und alles nahm seinen Lauf.  ;o)

2. Was ist Dir in deinem Leben zur Zeit am wichtigsten?

Da muss ich differenzieren. Mir selber ist subjektiv am wichtigsten, dass ich wieder richtig gesund und rundum zufrieden werde, d.h. wieder alles so in Angriff nehmen und umsetzen kann, wie ich es möchte. Leider macht die Gesundheit und auch das restliche Drumherum einen Strich durch die Rechnung. Damit komme ich auch zum objektiv wichtigsten, da es rund 70% meiner Woche ausfüllt – die Arbeit. Aber auch da sollte es in absehbarer Zeit ruhiger werden und die „Grabenkämpfe“ langsam mal aufhören.

3. hilfsbereit oder Egoist?

Viel zu hilfsbereit, insofern man das „zu viel“ sein kann. Mich kann man jederzeit um Hilfe bitten und ich helfe. Auch, wenn mir selber das Wasser bis zum Hals steht oder ich selber nicht mehr weiß, wo hinten und vorne ist. Da wäre etwas mehr Egoismus meinerseits angebracht. Bei manchen Dingen/in manchen Situationen sollte ich einfach mal „stopp“ sagen und auf mich achten.

4. Was isst Du am liebsten?

Süßes!!! <3  Ich bin eine ewige Naschkatze; Schokolade liegt da natürlich ganz weit vorne in der Liste…
Ansonsten esse ich sehr gerne Beeren aller Art, Fisch, Nudeln und Salat. Möglichst gesund halt, wenn der Körper schon täglich mit Unmengen Süßkram kämpfen muss.  ;o)

5. Womit kann man dich richtig sauer machen?

Richtig sauer … hmmm … Da gibt es einiges, ohne, dass ich das jetzt so direkt benennen könnte. Unpünktlichkeit, ohne Bescheid zu geben, gehört z.B. dazu. Auch ich bin mal unpünktlich. Das kann jedem passieren. Ich bin auch ein geduldiger und sehr leidensfähiger Mensch – aber wenn man mich dann über ne halbe Stunde warten lässt, kann ich richtig grandig werden.

6. Magst Du das 21. Jahrhundert?

Ja, ich mag das 21. Jahrhundert. Auch, wenn ich mir manchmal denke, dass das Leben sicherlich sehr viel ruhiger wäre, wenn es Handy und E-Mails nicht geben würde. Durch die ständige Erreichbarkeit ist alles viel schnelllebiger geworden, man muss/soll schneller reagieren und gerät immer mehr in Stress darüber.

7. Bist Du Social Media süchtig?

Sagen wir mal so: wenn ich morgens rechtzeitig aufstehe und ich noch Zeit habe, werden erst einmal alle Kanäle gecheckt (Instagram, Twitter, Facebook, Tumblr – genau in der Reihenfolge). Vor dem Schlafengehen auch nochmal. Und wenn ich Zeit hab, dazwischen auch noch. Das sagt alles, oder?  ;o)

8. Wo findet man dich ganz bestimmt und mit größter Wahrscheinlichkeit?

5 Tage die Woche auf der Arbeit, 2-3x die Woche im Fitnessstudio in der Herzstadt – und ansonsten da, wo es schön ruhig ist und ich abschalten kann.

9. Du hast 3 Wünsche frei? Was wünscht Du Dir?

Gesundheit. Für mich und meine Lieben. Alles andere ist zweitrangig.

10. Hund oder Katze?

Zuhause haben wir bzw. hat meine Familie eine Katze „Mira Bella Renesemee“ (kleiner Insider), vorher einen Kater „Tiger“. Von daher bin ich Katzen-geprägt.
Ich mag Hunde aber auch sehr gerne, bin auch öfters Dögsitter für den Hund meiner Kollegin, die hat einen Beagle. Golden Retriever finde ich wunderschön.
Also hier irgendwie ein klares Unentschieden – ich mag beide!  <3

11. natürlich oder geschminkt?

Allgemein mag ich natürliche Frauen, das „zugekleisterte“ mag ich gar nicht.
Mich hingegen sieht man so gut wie nie komplett umgeschminkt. Das liegt daran, dass ich Couperose habe (grob gesagt: geweitete rote Äderchen) und mich ungeschminkt total unwohl fühle (wenn mich von Euch also jemals jemand total ungeschminkt sehen sollte, könnt Ihr Euch was drauf einbilden ;D). Daher trage ich wenigstens immer eine Foundation und normalerweise noch Wimperntusche. Das war’s dann aber auch. Ich mag es dezent und (noch) natürlich.

***

Das ging ja nun doch relativ schmerzlos und fix  ;o)

Da der „liebster Award“ schon länger durch die Blogosphäre tingelt, verzichte ich an dieser Stelle auf die Nominierung anderer Blogs und auf die 11 Fragen, die ich stellen müsste.

Wer mag, kann sich gerne auch zu den 11 Fragen von Moonflower79 äußern – ich bin gespannt auf Eure Antworten :o)

Ich wünsche Euch was, passt auf Euch auf,

Eure Karina

Advertisements