Hallo meine Lieben,

klein Karina ist wieder back- und kochwütig. Naja, mehr backwütig … und da am liebsten Sachen, die richtig süß-schokoladig-und-einfach-lecker sind. Diesmal habe ich eine Art #nutellagate für Euch (wobei ich das Rezept mit einer no-name-Nuss-Nougat-Creme gemacht hab) – leckere Blätterteigschnecken mit Schoki gefüllt  <3
Sicherlich habt Ihr auch schon gemerkt, dass Rezepte bei mir eines sein müssen: fix gemacht, einfach und lecker!

Blätterteigschnecken

für ca. 10 – 15 Stück

Zutaten:

1 Packung Blätterteig
1 Ei
250 g Nuss-Nougat-Creme
50 g gehackte Haselnüsse oder Mandelstifte

Zubereitung:

  • Den Blätterteig ausrollen (falls Ihr den Blätterteig selber hergestellt habt: ca. eine Größe von 15 x 30 cm ausrollen).
  • Das Ei mit 2 EL Wasser verquirlen und den Blätterteig damit einpinseln.
  • Anschließend mit der Nuss-Nougat-Creme bestreichen (obwohl sie schon weich war, habe ich sie noch ein bisschen geschmolzen, damit sie sich leichter verteilen ließ).
  • Abschließend mit den Mandelstiften bestreuen (habe leider keine gehackten Haselnüsse bekommen).
  • Die langen Seiten über den Belag einrollen, bis sie sich in der Mitte treffen.
  • Die so entstandene „Doppel-Rolle“ mit einem scharfen Messer vorsichtig in 2-3 cm dicke Stücke schneiden und auf einem Backblech mit Backpapier verteilen. Dann im vorgeheizten Backofen bei 190°C (Umluft) ca. 20 – 25 Minuten backen.
  • Und genießen!!!  <3

Hier nochmal eine „Bild-Anleitung“  ;o)

20150522_113332 (Large)

20150522_113746 (Large)

20150522_113942 (Large)

20150522_114458 (Large)

20150522_115200 (Large)

20150522_115653 (Large)

20150522_134153 (Large)

Lange haben die kleinen Teilchen bei uns nicht gehalten … aber ist ja auch kein Wunder, wenn man weiß, wie sie schmecken. Nämlich nach mehr!!!
(Wie gut, dass die Zubereitung und alles nicht lange dauert, bis man die nächste Portion genießen kann.)

Wenn ich Euch nun Lust gemacht habe und Ihr schnell seid, kann es sie schon heute bei Euch zum Kaffee geben! :D

Eure Karina

Advertisements