Hallo meine Lieben,

na, schon ausgeschlafen bzw. zu Ende gefeiert? Die Brose Baskets Bamberg wurden gestern zum 7. Mal Deutscher Basketballmeister und haben den FC Bayern München Basketball im alles entscheidenden 5. Finalspiel nach Hause geschickt! :o)  Auch ich war live in der Halle dabei und ja, das ist schon immer schön, wenn Bamberg als Sieger das Parkett verlässt – auch, wenn ich schon einige Pokalsiege und Meisterschaften mitgemacht habe.  <3

Für alle, die noch keine Ahnung haben, was sie sich schnelles und leckeres zum Mittag- oder Abendessen machen können – bzw. für alle, die nach der Feierei mit einem Kater aufgewacht sind  ;o)  habe ich hier etwas richtig leckeres und noch dazu ist es gesund!

Fladenbrot-Pizza

Zutaten:

  • 1 großes Fladenbrot oder 2 Mini-Fladenbrote
  • 1 Dose gehackte Tomaten

ansonsten alles nach Gusto! ich hatte noch

  • 1 Paprikaschote
  • 1 Dose Champignons
  • 1/2 Dose Mais
  • 1 Zucchini
  • 1 Packung Mozzarella
  • Rucola
  • italienische Gewürzmischung

Also beispielsweise das hier:

20150621_195324

Zubereitung:

  • Zuerst heizen wir mal den Backofen vor auf 200°C (Umluft).
  • Dann geht es dem Gemüse an den Kragen: Paprika und Zucchini waschen und putzen (falls Ihr frische Champignons habt, diese natürlich auch). Paprika entkernen und in Streifen schneiden, die Zucchini längs halbieren und in Scheiben schneiden. Das Dosen-Gemüse abtopfen lassen.
  • Anschließend alles Gemüse in eine Pfanne geben und mit etwas Olivenöl mischen. Gewürze hinzugeben (hier habe ich eine italienische Gewürzmischung genommen. Kann mir auch sehr gut Oregano oder allgemein Salz und Pfeffer vorstellen). Dann ca. 5 Minuten anbraten.
    20150621_200620
  • In der Zwischenzeit das Fladenbrot oder die Mini-Fladenbrote nehmen und waagerecht halbieren. Auf ein Backblech mit Backpapier legen. Die gehackten Tomaten darauf geben und verteilen. Anschließend das angebratene Gemüse darüber geben und verteilen.
  • Zu guter Letzt kommen noch Mozzarella-Stücken drauf (vorher klein schneiden) und dann – ab in den Ofen! Dort wird der leckere Snack 10 – 15 Minuten überbacken.
    20150621_201624
  • Während sich der leckere Geruch schon in der Küche und in der Wohnung ausbreitet, könnt Ihr den Rucola abbrausen und bereit legen, er ist dann am Schluss das i-Tüpfelchen.

Und so konnte ich mich nach einem ereignis- und durchaus erfolgreichen Wochenende (Freitag Sport, Samstag 3-stündiges Peter Maffay & Band – Open Air und heute das 5. Basketballspiel mit der 7. Deutschen Meisterschaft) diesen leckeren Snack schmecken lassen:

IMG_20150621_203545

Ich kenne dieses Gericht aus Italien und da wird es zusätzlich zu Gemüse meist mit Kabanossi (Salami) belegt. Es geht also auch mit Fleisch  ;o)

Kommt gut in die neue Woche und lasst es Euch gut gehen! :o)

Eure Karina

PS: Hier ein Video aus der Halle von den letzten zu spielenden Sekunden im 5. Spiel. Auch bis gestern hatte ich immer noch nicht gelernt, dass man das Handy >hochkant< beim Filmen halten muss, damit YouTube das hinkriegt, aber gut. Gibt es gleich noch eine Kopf-dreh-Sporteinheit für Euch  ;o) Nach einiger Sucherei hab ich es sogar in „Original“-Quer-Format für Euch hingekriegt. YEAH! :o)

Advertisements