Hallo meine Lieben,

heute habe ich eine neue Folge aus dem sogenannten #Irrenhaus für Euch.
Lange hat’s gedauert mit der Fortsetzung, aber Ihr wisst ja, wie das ist – wenn man sich nicht gleich alles aufschreibt, ist oder wird es vergessen …
Da es zudem meist Situationskomik ist, ist es im Nachhinein manchmal gar nicht mehr witzig (und für Außenstehende sowieso schwieriger zu verstehen) – aber sehen wir es mal so: während dieser Post online geht, bin ich grad auf einer kurzfristigen zusätzlichen Weihnachtsfeier auf Arbeit und Ihr habt was zu lesen. Klassische Win-Win-Situation!  ;o)

***

Kann man sich das vorstellen: es ist Mitte Dezember, jemand kommt zu uns ins Büro und hat keine Geschenke dabei? Das geht ja mal gar nicht, oder???   Sieht meine Kollegin genauso  :D

Unterlagen 16.12.15

***

Folgendes Szenario:

Karina stand am Kopierer, der gleichzeitig Scanner und Fax ist. Hatte etwas zum Kopieren eingelegt, auf „Start“ gedrückt und irgendwie hat das länger gedauert, bis der Kopierer mal tätig wurde (musste erst noch aufwärmen?). Ich natürlich ungeduldig, etwas unter Zeitdruck und sagte laut zu dem Teil „Komm, jetzt mach mal schneller.“
Keine 2 Sekunden später stand rechts neben mir eine Frau, die gerade die Treppenstufen hochkam (die am Kopierzimmer vorbeiführen) und schaute mich recht fassungslos an. „Wie, ich soll schneller machen?“
Haben uns beide erstmal vor Lachen weggeschmissen und sie hat es mir nicht böse genommen, nachdem ich ihr gesagt hatte, dass ich mit dem Kopierer gesprochen hatte (kann ja schließlich nicht um die Ecke schauen).  :D

ich_liebe3

***

Was natürlich nach wie vor immer geht bei uns im Haus vor allem bei den nicht zu sättigenden männlichen Kollegen: Essen. Also gibt es regelmäßig etwas … und wenn ein Stammtisch etwas spendet  ;o)

Essen 09.11.15

***

Wahltag. Wir hatten dieses Jahr außerordentlich eine Wahl, bei der sich 4 Kandidaten für ein bestimmtes Amt aufstellen ließen. Es kam zur Stichwahl, da keiner auf Anhieb über die Hälfte der Stimmen erhielt.
Bei der Stichwahl saßen wir also so da, Wahlvorständin, ich und ein Beisitzer. Kam eine Dame rein, hat gewählt und sich danach noch mit der Vorständin unterhalten. „Also, ich sehe ja schwarz.“
Ich drauf „Wieso? Die sind doch schon draußen.“ (Der CSU-Mensch war nicht in die Stichwahl gekommen.) Stille.
Man sollte manchmal erst nachdenken, bevor man etwas sagt. Nix da „Schlagfertigkeit FTW“. Vor allem nicht, wenn Wahlvorständin und die anwesende Dame politisch gesehen bekannterweise „schwarz“ sind… Aber meine Wahlvorständin hat sich dann kaputt gelacht und alles war okay … Puuuuh.

ich_liebe4

***

Und dann gibt es da auch noch die netten Kollegen, die einen loben oder sogar an den Namenstag denken – das  sind sicherlich die besten Tage auf der Arbeit.  <3  Eigentlich sind das genau die Tage, die die anderen schrecklichen und/oder blöden Tage wett machen, an denen man sich nur ärgert. <3

Lob 08.12.2015

Hausmeister 09.12.15

Namenstag 25.11.15

***

Und gestern -ganz frisch- mal eine Karina, die ohne groß nachzudenken paar Sätze raus haut und andere damit verwirrt :D
Gestern war Abschlusssitzung mit anschließendem Essen. Ich saß zwischen dem 2. und 3. Chef beim Essen, gleich daneben noch der 1. Chef. Irgendwann später am Abend, als es sich langsam lichtete, kam die Wirtshauschefin zu meinem 2. Chef, mit dem ich mich gerade unterhielt und sagte „Mensch, jetzt lern ich endlich mal dei Fraa kenna. Du kummst ja sunst immer allaa.“ Ich spaßeshalber geantwortet „Ja, heut hat er mich mal rausgelassen.“ 2. Chef und sie sich kaputt gelacht. Noch später am Abend, so gegen 23.30 Uhr ist „mein Mann“ dann heim gegangen, es war nur noch der harte Kern mit ca. 10 Personen da – kommt die Wirtshauschefin und fragt mich „sooch a mol, jetz is dei Moo haam und hot di net mitgnomma?“ Ich „Nee, ich muss nach xy (andere Ortschaft), wir haben getrennte Schlafzimmer.“ Die anderen sich kringelig gelacht, die Wirtin „ach su, ner des is im Moment aa su a Trend, den i net versteh.“ :D :D :D
Die war dann am Ende fix und fertig, wie sie erfahren hat, dass das alles nur Spaß war (ich dachte ja, die schnallt das). „Ach Mensch, jetz hob i echt dacht, dass ich mol sei Fraa kenna lern …“ :D

ich_liebe2

***

Das war es für den Moment. Nicht viel … aber ich bin mir sicher, im Jahr 2016 gibt es wieder mehr aus dem Irrenhaus zu lesen. Dinge, die dann passiert sind bzw. Blödsinn, der mir bestimmt mal wieder wiederfahren ist …  :D

Ich wünsche Euch was,

Eure Karina

 

 

Advertisements