Hallo meine Lieben,

ist das nicht ein Wunder, wie das Wetter immer wieder umschlagen kann … und das über Nacht? Als ich heute morgen aufgewacht bin, lag schon wieder Schnee. Noch verschlafen hab ich mich fix angezogen, um den Winterdienst draußen vor unserem Miethaus zu machen. Die gleiche Idee hatte auch meine Mitmieterin und Versucherla-Nachbarin, so machten wir zu zweit alles frei (wir haben immer einiges zu räumen, da unsere Grundstücksgrenze recht lange ist). Dabei merkten wir auch, dass unsere Autos, die im Freien stehen, mit einer dicken Eisschicht überzogen waren, also fiel der Morgensport im Fitnesstudio heute flach. Hoffentlich kann ich heute am späten Nachmittag doch noch gehen, wenn die Temperaturen milder werden sollten. Dafür haben wir uns beim Winterdienst noch ein bisschen ausgetobt und sogar die Parkplätze frei geschoben.

Nun sitze ich hier, hab schon die Wohnung großteils aufgeräumt und dachte mir „Dann hast du doch jetzt Zeit, um den Beitrag zu Paleica’s neuem Projekt zu schreiben!“ Gesagt Gedacht, getan.

Die liebe Paleica hat sich für das Jahr 2016 das Fotoprojekt

paleica-magische_mottos-img_4700

ausgedacht. Hier gibt sie immer am 01. eines Monats das Monatsmotto vor und wir können mit unseren Kameras losziehen und auf Motivsuche gehen. Anschließend veröffentlicht man bis spätestens zum Monatsletzten seinen Beitrag dazu und verlinkt ihn auf Paleica’s Blog in der Linkliste. Natürlich kann man auch mehr als einen Beitrag zum gestellten Thema verfassen und veröffentlichen. Jeder, wie er mag. :o)   In der Linkliste kann man sich dann auch die Beiträge aller anderen Teilnehmer ansehen. Nun seid Ihr im wahrsten Sinne des Wortes im Bilde zu diesem tollen Projekt.  :o)

Aber wo war ich stehen geblieben? Das Wetter, genau. Heute Glatteis und Schnee. Wenn ich da so an gestern denke, war es zwar eisig kalt mit minus 13 Grad, aber strahlendem Sonnenschein.
Wie gut, dass ich mir den gestrigen Tag rausgesucht hatte, um in der Herzstadt ein paar Besorgungen zu machen und gleich noch auf Motivjagd zum Januar-Motto „Schilder & Schriften“ zu gehen. In einer Stadt muss man natürlich nicht so lange suchen und findet alle paar Meter dankbare Motive. Da reicht es schon, wenn man die „Lange Straße“, den „Obstmarkt“ und den „Grünen Markt“ in der Innenstadt entlang läuft. Dabei konnte ich auch einige meiner Lieblingsläden knipsen und Euch nun zeigen.

Wie immer gilt: „klick“ auf eines der Bilder und es öffnet sich eine Galerie, in der man die einzelnen Bilder größer ansehen kann.

Ich bin schon sehr gespannt auf das Februar-Motto und freue mich auf die neue Aufgabe. Danke, liebe Paleica, für’s Organisieren und was da so alles noch dranhängt!  <3

Euch allen einen wunderschönen Samstag und ein schönes (Rest-)Wochenende! Passt gut auf Euch auf,

Eure Karina

Advertisements