Hallo meine Lieben,

heute ist Valentinstag. Der Tag der Liebenden. So wird er zumindest betitelt.

Ich selber bin ja der Meinung, dass man an diesem Tag die Liebe allgemein feiern kann. Nicht nur die Liebe zwischen zwei Menschen, sondern auch die Selbstliebe, die Liebe zur Familie, zum Sport, zu Blumen … wofür auch immer man „brennt“. :o)
Außerdem finde ich, dass man dazu nicht ein bestimmtes Datum braucht, denn wenn man jemanden oder etwas liebt, kann man das das ganze Jahr über zeigen bzw. ausleben und nicht nur am 14.02. – oder bin ich da etwas spießig veranlagt?

***

Auf Instagram bei nadiameli habe ich heute Morgen eine wunderschöne Aussage gelesen, die super gut zum heutigen „Feiertag“ passt, wunderschön und wahr geschrieben ist und die ich Euch nicht vorenthalten möchte:

„To my single friends out there. No need to be sad today. Be happy. Be whole on your own. You are not 50% waiting for your other half. You are a 100% already. Nurture and grow the garden of your own soul and make it beautiful.“

Darunter eine ebenso wunderschöne Aussage von Emery Allen:

„There’s so much more to life than finding someone who will want you, or being sad over someone who doesn’t. There’s a lot of wonderful time to be spent discovering yourself without hoping someone will fall in love with you along the way, and it doesn’t need to be painful or empty. You need to fill yourself up with love. Not anyone else. Become a whole being on your own. Go on adventures, fall asleep in the woods with friends, wander around the city at night, sit in a coffee shop on your own, write on bathroom stalls, leave notes in library books, dress up for yourself, give to others, smile a lot. Do all things with love, but don’t romanticize life like you can’t survive without it. Live for yourself and be happy on your own. It isn’t any less beautiful, I promise.“  <3   <3   <3

***

Heute bin ich jedenfalls unter anderem voller Blumenliebe, denn als ich heute früh aufgewacht bin und die Rollos hoch gemacht habe, habe ich eine sehr schöne Entdeckung gemacht: meine Orchideen tragen wieder Knopsen und blühen schon!  <3

Ich besitze ja in keinster Weise einen grünen Daumen und von daher bin ich überglücklich, dass sie wieder so fleißig blühen. Gerade bei der ersten Orchidee wusste ich schon gar nicht mehr, welche Farbe die Blüten (gelb-rosa) haben, da diese bestimmt 3 Jahre gar nichts mehr gemacht hat. Schon gar nicht geblüht. Geduld zahlt sich aus!  <3
Die zweite Orchidee hab ich vor 2 Jahren von meiner Friseurin auf Weihnachten bekommen, die blüht jedes Jahr wunderschön und mehrfach.
Die kleine Orchidee hab ich auf meinen letzten Geburtstag im Dezember bekommen. Die ersten Blüten sind (bis auf eine) schon abgefallen, aber auch da zeigen sich schon die nächsten Knospen.
Und Orchidee Nr. 4 habe ich letztes Frühjahr von meiner Vermieterin bekommen, weil ich was wegen der Nebenkostenabrechnung geregelt habe und auch diese blüht nun nach einem halben Jahr wieder.  <3
Irgendwas richtig gemacht.  ;o)

Nachdem ich mich heute Morgen so gefreut habe, freue ich mich jetzt auf das tolle Valentinstagsdinner, das es heute Abend (also in wenigen Stunden) in einem meiner (mittlerweile) Lieblingsrestaurants in der Herzstadt geben wird. Aber sehr selbst, warum ich mich schon so freue – das wird ein Gaumenschmaus.  <3

IMG-20160204-WA0007

Ich wünsche Euch einen wundervollen Sonntag und/oder Valentinstag! Lasst es Euch gut gehen und feiert die Liebe. Welche auch immer.  ;o)

Eure Karina

Advertisements