| Filme gesehen? | „Couchgeflüster“, u.a. mit Meryl Streep, die ich als Schauspielerin einfach vergöttere. Ein sehr seichter Film, bei man nebenher getrost noch andere Dinge erledigen kann.  ;o)
Im August war es ja eigentlich immerzu warm. Sehr warm. Nur an einem Tag (ich meine, es war ein Freitag) war es eher regnerisch dunkel, das habe ich gleich genutzt und mal wieder die DVD „The Holiday“ angeschaut. Spielt an Weihnachten, aber in eine Decke eingekuschelt und mit Chai Tea Latte in der Hand ist es fast das selbe. :D

| Bücher gelesen? |  „Ich was nuch wie heit, wie des selbigsmoll wor!“ von Gunda Schaller. Ja, das ist großteils ein Mundart-Buch, wie es der Titel schon erahnen lässt. Die Autorin ist hier in meiner Heimatgemeinde geboren und hat ihr bisheriges Leben hier verbracht. In diesem Buch hat sie sehr vieles niedergeschrieben: vom Leben während dem Krieg, von davor und auch von danach. Anektoden, fränkische Ausdrücke mit Erklärungen, eine Liste mit Hausnamen (viele von euch werden das nicht kennen, aber auf dem Dorf – und ja, ich mag es, auf dem Dorf zu leben, meistens jedenfalls  ;o) – hat jedes Haus einen „Hausnamen“, meistens von den Nachnamen oder Berufen abgeleitet. Diese gehen natürlich mit der Zeit verloren. Leider.) oder Ortsnamen (Spitznamen für die Einwohner der jeweiligen Ortschaft, wie z.B. „Maascheißer“ :D). Schon alleine deswegen bin ich sehr froh über dieses Buch, das mir aufgrund des Projektes „Relaunch Homepage“ für die Arbeit in die Hände gefallen ist und ich es ausleihen und lesen durfte. Nur so kann man hiesiges Wissen an die Nachwelt weitergeben, auch Gedichte, die es zu der Zeit gab und die heute wohl niemand mehr kennt. An dieser Stelle habe ich zwei Seiten des Buches abfotografiert (meines Wissens ist es vollständig vergriffen, wobei es 1995 auch nur eine geringe Auflage gab – umso wertvoller ist es einzustufen). Es ist einfach gemacht und „einfach“ geschrieben. Gerade deswegen ist es so verständlich und zauberhaft:

Mehr Bücher sind es leider nicht geworden, aber ich lese irgendwie gerade parallel 3 Bücher … Mal zieht mich das eine mehr in den Bann, dann komm ich gar nicht weiter und lese im anderen weiter … Hoffentlich wird das nicht zur Gewohnheit!  Abgesehen davon habe ich nur noch viele Zeitschriften gelesen – aber diesmal zeitnah!  ;o)

| Nachgedacht |  Ganz viel über einen Satz, der Ende August zu mir gesagt wurde. „Du lebst, um zu arbeiten. Ich arbeite, um zu leben. Das ist der Unterschied.“ Ich sage es nicht gern, aber diese Person hat irgendwie (großteils) recht …

| Getan |   Unter anderem Housesitter gespielt, zum Sport gegangen (wenn auch nur 1x wöchentlich), Ausflüge gemacht, ständig Schatten gesucht. Gebacken, gekocht. Selten Balkonien.

| Lieblingsmomente |   Äußerst kurzfristige und spontane Treffen mit Herzmenschen, wie z.B. meiner Lieblingsbirgit. Das sind Treffen, aus denen ich viel Positives für mich ziehen kann und die ich einfach nur rundum genieße. <3   Ein weiterer Lieblingsmoment: Wochenende!  ;o)  Spontane Ausflüge. Sonnenuntergänge.

***

Favorite Song:

Fast jeder kennt Simon & Garfunkel’s „The Sound Of Silence“. Mir persönlich war das ja immer ein bisschen zu schnulzig und irgendwie zu  … hoch. Ähnlich wie bei den Bee Gees halt.
Diese Version von der Band „Disturbed“ sagt mir hingegen sehr zu. Die Anzahl der YouTube-Klicks binnen kürzester Zeit sagt eigentlich alles. Darüber gestolpert bin ich per Facebook.

***

Favorite Flowers:

Ich liebe Gerbera. Egal, welche Farbe. Sie sind einfach toll.
Gesehen auf Tumblr bei hipster-indie-retro.

fav flowers 08.16

***

Favorite Advise:

Dem ist nichts hinzuzufügen. Im ersten Moment ist es leichter gesagt, als getan. Aber es lässt sich erlernen.

fav advise 08.16

 ***

Favorite Food:

Nach einem langen Tag ohne Mittagspause und einer sehr gelungenen Schulung einfach mal in den Coffee Fellows abdriften und einen sehr leckeren Bagel mit einer der liebsten Kolleginnen genießen. Living the good life.

fav food 08.16

 ***

 Favorite Quote:

Hi hi hi. Der Kalenderspruch für den Monat August. Wie haben wir jeden Tag gegrinst. :D

fav quote 08.16

 ***

Favorite Sunset:

Ich erwähnte bereits, dass ich die jetzige Wohnung nie nie nie nie nie mehr verlassen möchte? Warum? Bild anschauen, dann könnt ihr es euch evtl. denken. <3

fav sunset 08.16

***

Favorite Garden I:

Tolle Deko, dazu schöne Blumen. Was will frau mehr.

fav garden I 08.16

***

Favorite Garden II:

Manchmal sieht es in Gärten aus, als wären die Fotos extra gestellt worden für einen Katalog oder Werbebilder. Ich kann nur sagen: nein, dieser Garten sieht immer so aus. <3

fav garden II 08.16

***

Hallo meine Lieben,

diese Favoriten gingen diesmal sehr schnell, da (fast) alle Fotos von mir stammen. Ich war im August sehr wenig auf Tumblr online, was aber hoffentlich wieder ein bisschen anders wird. Euch wünsche ich noch eine tolle Woche und kann euch schon versprechen, dass es diese Woche noch ein leckeres Rezept für Gebäck geben wird.

Lasst es euch gut gehen,

Eure Karina

Advertisements