freitagsfueller

1.  Wie kann es sein,  dass manchmal die eigene Welt abrupt einstürzt und sonst ist wochenlang alles gut ?

2.   Lösungen für die vielen Gedanken, die mich derzeit quälen,  habe ich noch nicht gefunden .

3.  Bei diesem Wetter trinke ich gerne Kinderpunsch oder etwas Warmes (Tee, Kaffee, Hot Apple Pie ;D ). Ich bin ja generell keine große Alkoholtrinkerin und Glühwein ist nicht meins, obwohl man momentan Jahreszeiten bedingt nicht dran vorbei kommt .

4. Von mir gibt es keinen Weihnachtsbaum in unserem (Miet-) Haus.  Da ich die Feiertage ohnehin kaum daheim bin, rentiert sich ein Weihnachtsbaum nicht (nicht mal ein unechter). Dafür gibt es den bei meinen Lieblingsmenschen, mit denen ich Weihnachten verbringe. <3

5.   An den Füßen habe ich genau jetzt meine Winterschuhe, die mit Teddyfell gefüttert sind .

6.  Ich wünsche mir Ruhe im Kopf und Schlaf .

7.  Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Familytime , morgen habe ich  nur Sport geplant (okay, Hausputz bin ich morgen dran, glaube ich) und Sonntag möchte ich für mich nutzen, mit dem, was mir gut tut !

***

Hallo meine Lieben,

endlich Wochenende und damit Zeit für #wegdieschuhearbeitsruhe  :o)  Die vergangene Woche hatte es ganz schön in sich und so freue ich mich darauf, überhaupt nichts geplant zu haben. Außer Sport – der ist längst überfällig, nachdem ich fast 2 Wochen wegen meinem Rücken außer Gefecht war. Vorfreude!!!!!  :o)

Die liebe Barbara, die diesen Lückenfüller seit langer Zeit für uns kreiert und zum Mitmachen einlädt, feiert heute übrigens den 400. Lückenfüller! Herzlichen Glückwunsch zu diesem Jubiläum und danke ,dass du uns jeden Freitag mit neuen Gedanken fütterst. :o) Auf die nächsten 400!  :o)

♥ ♥ ♥

Außerdem habe ich noch kurz einen kleinen Gag der 4 1/2 jährigen Lieblingsnichte von vor 10 Minuten für euch. Die Kleine ist der Kracher, wie brottrocken sie die Sachen raushaut. Ms. Neunmalklug!  :D

Meine kleine Schwester (also ihre Patin) war draußen in der Speisekammer und hat dort etwas geholt. Wie sie zurück in die Küche läuft, haut sie sich voll den linken Oberarm am Türrahmen an. Da hat sie natürlich erst einmal geflucht und ein bisschen gejammert.
Kommt die Lieblingsnichte „Patin, was ist denn passiert?“
„Ich hab mir den Oberarm angehauen, als ich von der Speis‘ in die Küche wollte.“
Lieblingsnichte „Des passiert halt, wenn man net aufmerkt.“

:D  :D  :D

Euch wünsche ich ein tolles Wochenende,

eure Karina

Advertisements