Hallo meine Lieben,

schon wieder bin ich zu spät dran … aber besser spät als nie!  ;o)  Beim Projekt

lautet das vorgegebene Thema der lieben Paleica „Don’t!“   Damit ist sie bei mir genau an der richtigen Adresse, denn sich so ab und zu nicht an die Spielregeln zu halten hat ja auch etwas erfrischendes. :o)

Was ich sehr gerne mache – was man aber wohl als „seriöser“ oder „guter“ Fotograf niemals tun sollte, ist, im Gegenlicht zu fotografieren. Da ich aber reine Hobbyfotografin bin und so ziemlich alles knipse, was mir vor die Linse kommt, was ich in dem Moment für schön empfinde, gilt diese Regel ja eigentlich nicht für mich. Zudem finde ich, dass so „harte Gegenlicht-Bilder“ wunderschön sind. Mein Standpunkt. Punkt. #jedemdasseine #my2cents

Hier noch zwei „weniger schlimme“ Gegenlicht-Aufnahmen:

Leider kann ich diesen Beitrag nicht mehr bei den magischen Mottos verlinken, aber ich glaube, dass Christina ihn trotzdem noch entdecken wird. :o)   Allgemein werdet ihr bis Sonntag nur (schon länger) vorgeblogte Beiträge zu lesen bekommen und damit vorerst auch keine Amerika-Reiseberichte mehr, da das Real Life gerade sehr dazwischen funkt. Aber hoffentlich kann ich dann am Wochenende wieder ein paar Tage der Florida-Reise fertigstellen, bevor es eine Neverending-Story wird …

Ich wünsch euch was, bis bald,

eure Karina

Advertisements