Hallo meine Lieben,

zum Wochenende habe ich hier nach langer Warterei für euch ein sehr leckeres Cannelloni-Rezept. Das habe ich bereits vor drei bis vier Wochen ausgetestet und für gut befunden (wen wundert’s, es ist schließlich aus der deli, Ausgabe 1/2018  :D ). Deswegen wird es auch hier verbloggt. Gerade jetzt, wo es ab diesem Wochenende wieder richtig kalt werden soll, tut Soulfood einfach nur gut. Es wärmt von innen und damit lassen sich Minusgrade viel besser aushalten.

Spinat-Ricotta-Cannelloni

Rezept für 2 Personen (ein bisschen angepasst)

Zutaten:

400 g TK-Blattspinat, gehackt
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe (alternativ: Gewürz)
Olivenöl, Salz, Pfeffer
Muskat, frisch gerieben (alternativ: Gewürz)
125 g Ricotta
Saft und Schalenabrieb von 1/2 Zitrone
3 Eier
8 Cannelloni
100 g italienischen Hartkäse (z.B. Parmesan)
125 ml Schlagsahne

Zubereitung:

  • TK-Spinat in ein Sieb geben, auftauen lassen und gründlich ausdrücken.
  • Schalotte und Knoblauch schälen, fein würfeln und in einer Pfanne in Olivenöl ca. 1 Minute glasig dünsten. Den Spinat hinzugeben, alles gründlich miteinander mischen und kräftig mit Salat, Pfeffer und Muskat würzen. Beiseitestellen und abkühlen lassen.
  • Den Ofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Auflaufform mit ein wenig Butter fetten und die Cannelloni bereitlegen. Ricotta in einer Schüssel mit 1 Ei, Zitronenschale und -saft verquirlen. Den Spinat untermengen und die Masse in die Nudeln füllen (entweder mit einem Einwegspritzbeutel oder einem Teelöffel, funktioniert beides).
  • Die gefüllten Cannelloni in die gefettete Form legen. Die Sahne mit den restlichen Eiern, 40 g Parmesan und etwas Salz verquirlen.
  • Über die Nudeln gießen, restlichen Käse darüber verteilen und die Cannelloni im vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene ca. 35 Minuten goldgelb backen.

Yuuummmyyy, sag ich bloß! Klar erfordert es ein bisschen Zeitaufwand, aber das Endergebnis ist es wert. Glaubt mir.  :o)

Und während ihr jetzt fleißig nachbackt, verbringe ich ein paar Tage in der schönen Natur Bayerns und werde großteils offline sein. Einfach die Seele baumeln lassen und sich von nichts und niemandem ablenken lassen. Masterplan. <3

Ich wünsche euch ein wundervolles Wochenende, erfriert mir nicht und lasst es euch gut gehen,

eure Karina

Advertisements