Bildrechte: http://www.trier-reporter.de/frohe-ostern-und-schoene-feiertage/

Hallo meine Lieben,

bereits heute möchte ich euch frohe Ostern wünschen, gemütliche Feiertage mit der Familie und Freunden sowie genug Zeit, um diese Tage genießen zu können, die Seele baumeln zu lassen und zu entspannen.

***

Warum ich euch das schon am Karsamstag wünsche? Ganz einfach: ich habe hier noch ein sehr leckeres und einfaches Rezept für eine Nascherei für den Ostersonntag oder-montag. Oder wann auch immer euch nach etwas süßem ist.

Nachdem ich euch von der Knödelwerferin erzählt hatte, habe ich gleich einen Deggendorfer Knödel probieren müssen und fand ihn so lecker und erfrischend, dass ich ihn auf Ostern nachbacken musste obwohl, kann man da von backen reden? . Im Internet war schnell ein Rezept gefunden, das ich euch hier an die Hand gebe. Für Kurzentschlossene. :o)

Süße Deggendorfer Knödel

Rezept von Beate Lausch-Bernreiter,
gefunden hier beim Bayerischen Rundfunk

Zutaten:

Für den Biskuitteig:
(wenn es ganz schnell gehen muss: handelsübliche Obsttortenboden aus dem Supermarkt gehen auch)

5 Eiweiß
Prise Salz
Fünf Esslöffel lauwarmes Wasser
125 Gramm Zucker
5 Eigelb
65 gr Mehl
65 gr Speisestärke
1 Teelöffel Backpulver

Für die Knödel:
Zwei Becher Sahne
Zwei Päckchen Sahnesteif
Ein Päckchen Vanillezucker
Fünf halbe Pfirsiche oder zwei Dosen Mandarinen
Kokosflocken

Zubereitung:

  • Für den Biskuitteig das Eiweiß mit dem Zucker schaumig schlagen. Zucker einrieseln lassen und zu einer dicklichen Creme schlagen. Eigelb, Mehl, Mondamin und Backpulver unterheben und die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen. Bei 170 Grad Celsius etwa 15 Minuten backen und abkühlen lassen. Anschließend den Biskuitteig zerrupfen.
  • Zur Zubereitung der Knödel die Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen. Früchte klein schneiden. Alles mit dem zerrupften Biskuitteig vermengen, kleine Knödel formen und in den Kokosflocken wälzen. Über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen oder sofort servieren.

Zack. So schnell geht’s! So fruchtig und lecker sind die …. und mit einem Haps im Mund.  ;o) Genuss zu Ostern – oder wann auch immer. Schmeckt einfach superlecker.

Sie waren so gut und so schnell verputzt, dass ich tatsächlich vergessen habe, eine Foto zu machen. Daher habe ich das Foto vom BR benutzt – damit ihr überhaupt eine Vorstellung habt, wie sie aussehen. :o)

Und nun – frohe Ostern!  <3

Eure Karina

 

Bildnachweis:

Osterhase:
http://www.trier-reporter.de/frohe-ostern-und-schoene-feiertage/
Deggendorfer Knödel
https://www.br.de/br-fernsehen/sendungen/zwischen-spessart-und-karwendel/knoedel-suess-deggendorfer-rezept-niederbayern-100.html

Advertisements