| Filme gesehen? |   Diesen Monat gab es viele Filme zu sehen, v.a. weil man ja auf einem langen Flug viel Zeit für die Mediathek hat. Und es gab ja zwei längere Flüge im Mai.  :o)  Ich kann euch nicht mehr jeden Film sagen, aber u.a. habe ich auf englisch „La La Land“ gesehen (ich finde ihn immer noch toll), „Bridget Jones‘ Baby“ (damals im Kino, noch einmal im Flieger), „Manchester By The Sea“ (die Bezeichnung „Drama“ ist meines Erachtens weit untertrieben, dieser Film hat mich echt fertig gemacht), „Why Him?“ (ich weiß nun, warum ich intuitiv nicht ins Kino bin – kann man mal sehen, muss man aber nicht), „Hidden Figures“ (toller Film!!!) und „Fantastic Beasts And Where To Find Them“ (Harry Potter lässt grüßen, toller Film). Nicht im Flieger schlafen zu können ist Fluch und Segen zugleich…
Außerdem war ich Anfang Mai noch im Kino in „Die Schöne und das Biest“. Ich muss gestehen, dass ich vorher nie den Disneyfilm gesehen habe, aber in die Verfilmung mit Emma Watson musste ich einfach gehen. Es ist eine gelungene Verfilmung mit vielen „hach“-Momenten. Und das Biest fand ich ansprechender als den Prinzen am Schluss … was auch immer das über mich aussagt… :D

| Bücher gelesen? |   Mein Zeitschriften-Stapel wird immer größer und schaut mich vorwurfsvoll an … Dafür habe ich im Urlaub in ca. 1,5 Strandtagen und wenigen Abenden ganze zwei Bücher gelesen. „Sommerfunkeln – Geschichten in Sonnengelb und Meeresblau“ von Gabriella Engelmann und vielen anderen Autoren, u.a. Adriana Popescu und Ally Taylor (alias Anne Freytag). Dieses Buch besteht aus vielen einzelnen Sommergeschichten, 22 an der Zahl, die perfekt in den Urlaub passen und schön zu lesen sind.  <3   Zudem hatte ich sehr schnell „Apfelstrudelküsse“ von Caroline Lenz gelesen. Ebenfalls ein zauberhaftes Buch und eine tolle Sommerlektüre – mir hat es vermutlich vor allem deswegen so gut gefallen, weil es an zweien meiner Herzorte spielt: in Hamburg und am Chiemsee. <3  Abgesehen davon habe ich während dem Urlaub öfters mal im Reiseführer geblättert, aber das gehört ja dazu.

| Nachgedacht |   Ich könnte hauptberuflich Urlaub machen!!!  :D  Mir war vorab nicht klar, WIE gut mir der Tapetenwechsel tun würde und WIE SEHR ich das (weite) Reisen vermisst habe.

| Getan|   Urlaub gemacht, meine Beste bei ihren Hochzeitsvorbereitungen unterstützt und leider ziemlich viel Stress gehabt (mit Ausnahme des Urlaubs). Leider konnte ich auch im Mai nur sehr wenig bzw. keinen Sport machen (Zwangspause). Das wird hoffentlich ab Juni wieder besser, denn der Sport als Ausgleich fehlt mir schon sehr. Wenigstens habe ich schon einmal meinen Balkon sauber gemacht und die Möbel aus dem Keller geholt. Der „Feinschliff“ kommt dann im Juni.

| Küchenzauber |  In der Küche ist nichts besonderes passiert – dafür war ich zu wenig zu Hause.

|Lieblingsmomente|   Viele Urlaubsmomente sowie tolle Geburtststagsfeiern von und mit Herzmenschen.

***

Favorite Song:

Das war einer der Songs, der im Urlaub gefühlt eine Million mal am Tag im Radio lief und den ich vorher schon toll fand. Wenn ich ihn höre, denke ich an Urlaub, Sonne, Strand und Meer. Deshalb darf er hier seinen Platz finden:

***

Favorite Living Room:

Einfach nur schön. <3
Gesehen bei gravityhome.

***

Favorite Decoration:

Das schreit geradezu nach Sommer und einem Abend im Garten. <3
Gesehen bei indieteen.

 ***

Favorite Legend:

Das würde erklären, warum ich seit Anfang Mai sehr viel wach liege und nicht schlafen kann.  ;o)
Ebenfalls bei indieteen gesehen.

 ***

 Favorite View:

Ich liebe Fensterplätze im Flieger und ich liebe die Aussichten, die man von dort genießen kann. <3
Gesehen bei sonnenseele.

 ***

Favorite Plans:

Verreisen. Die Welt sehen. Immer wieder und immer weiter.
Gesehen bei indieteens.

***

Favorite Hobby:

Bücher lesen, das Wetter genießen, eine gute Zeit haben. Check.
Gesehen bei kaffeewarm.

***

Favorite Insight:

Gesehen bei indieteens.

***

Hallo meine Lieben,

im wahrsten Sinne des Wortes ist heute SONNtag und der Sommer scheint angekommen zu sein mit ganz viel Sonnenschein und warmen Temperaturen. In den Lieblingen vom Mai hätte ich euch jetzt problemlos mit Fotos aus dem Florida-Urlaub bombardieren können, aber es soll ja noch etwas für die Urlaubsberichte übrig bleiben – die im Übrigen die nächsten Wochen online gehen. Das als kleine Vorwarnung.  ;o)

Ich wünsche euch einen wundervollen Tag und einen guten Start in die kurze Arbeitswoche,

eure Karina

1. Wenn ich könnte wie ich wollte, würde ich mich jetzt mit gepacktem Koffer zum Flughafen begeben und für die nächsten Wochen Urlaub im Ausland machen .

2. Urlaub kann man nie genug haben oder machen  ;o) .

3. Nein, wir werden nicht an diesem Wetter verzweifeln, der Sommer kommt schon noch .

4. Unter der Woche muss alles schnell schnell gehen, aber am Wochenende oder freien Tagen nehme ich mir ausgiebig Zeit für das zum Frühstück.

5. Es ist immer schön wenn ein neuer Tag beginnt und man noch nicht so recht weiß, was dieser bereit hält.

6. Maxiröcke sind gerade sehr sommerlich und extra bequem.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf  entspannen mit der Family , morgen habe ich geplant, endlich wieder Sport zu machen (nach fast 4 Wochen Zwangspause) und abends meine Beste zu sehen und Sonntag möchte ich mich überraschen lassen, was der Tag so bringt !

***

Hallo meine Lieben,

nachdem die letzten Wochen(enden) etwas stressiger waren, freue ich mich darauf, dass dieses Wochenende ruhiger wird. Vielleicht kann ich dann mal das „Trümmerfeld Wohnung“ wieder in Ordnung bringen. ;D  Momentan erfreue ich mich immer noch am Tischgesteck von der Hochzeit meiner Besten vom vergangenen Wochenende – simpel, aber megaschön! <3

Außerdem hat mich heute postmäßig eine Überraschung erwartet, über die ich mich sehr gefreut habe. Das kann ich euch aber erst im Zusammenhang mit den Urlaubsberichten erzählen. ;o)   Und nun genieße ich einfach, dass ich heute schon einmal um 12:30 Uhr aus der Arbeit raus bin (ich kann mich nicht erinnern, wann das das letzte Mal der Fall war, normal ist freitags eher ca. 15 Uhr – ist also schon eeewig her) und jetzt noch ein bisschen Zeit für mich habe, bevor ab 15 Uhr Termine rufen.

Ich wünsche euch ein tolles und erholsames Wochenende!!! <3

Eure Karina

PS: Wer auch einmal beim Freitagsfüller mitmachen möchte, sollte mal bei der lieben Barbara vorbeischauen.

Hallo meine Lieben,

hier meldet sich die neu erprobte und zugelassene Wedding-Unterstützerin und -Fotografin #1.  ;o)  Die Hochzeit war ein Traum, alles lief wie am Schnürchen (außer, dass der Fotograf leider nicht kam, da er einen Autounfall auf dem Weg hatte) und wir hatten eine richtig richtig richtig gute Zeit. Dass ich dabei von Freitag bis Sonntag nur maximal 8 Stunden gesamt geschlafen habe und zeitlich mal wieder völlig verquer sowie etwas derangiert bin, ist Nebensache und wird sich wieder geben. Wobei man Schlaf ja nicht nachholen kann, habe ich mal gelesen. Soll mir auch recht sein.  ;o)
Wir haben am Pfingstmontag die ersten Bilder begutachtet und ich würde sagen, dass wir im Freundeskreis viele tolle Hobby-Fotografen mit einem richtig tollen Blick für superschöne Fotos haben – also war es gar nicht so schlimm, dass der Fotograf nicht kommen konnte – wobei es diesen Unfall wirklich nicht gebraucht hätte. An dieser Stelle daher unbekannterweise gute Besserung und schnelle Genesung an den verunglückten Fotografen!!!

Heute komme ich nun endlich dazu, euch meinen leckeren sommerlichen Salat zu verbloggen. Eine Mengenangabe für das Rezept gibt es hierzu nicht, da jeder nach eigenem Gusto eine entsprechende Menge zubereiten kann. Hier einfach meine Zutatenliste und wie ich den Salat zubereitet habe – eine Kombination, die ich mir als lecker vorgestellt hatte und die dann auch einfach nur meines Erachtens phänomenal geschmeckt hat.  <3

Sommerlicher Salat

Zutaten:

King Prawns, Typ „Kräuter der Provence“ (tiefgefroren)
grüner Spargel (frisch, nicht aus dem Glas)
Olivenöl
Rucola
Erdbeeren
Ziegenfrischkäse
Balsamico-Essig

Zubereitung:

  • Olivenöl in eine Bratpfanne geben und darin die tiefgefrorenen King Prawns und den frischen grünen Spargel (vorher in mundgerechte Stücke geschnitten) anbraten.
  • In der Zwischenzeit den Rucola waschen, die Erdbeeren putzen und vierteln. Schön auf den Teller anrichten.
  • Nachdem die King Prawns und der Spargel gar sind, diese ebenfalls auf den Teller geben und zum Abschluss Ziegenfrischkäse darüber geben sowie ein bisschen Balsamico-Essig.

Dann bleibt mir nichts weiter zu sagen als: Guten Appetit und hallo Sommer!

Eure Karina

Blogstatistik .... herzlichen Dank für

  • 118,238 Besuche

Meanwhile on Instagram

Warten ist, wie vor einer verschlossenen Tür zu stehen. Aber du bist auf der Seite mit der Klinke. Vergiss das nicht. (aus dem Buch "Sommerfunkeln") *
*
*
Wir haben lange gebraucht, aber heute haben sich mein Seelenschwesterchen @sandralia und ich recht spontan endlich wieder getroffen. Und das in meiner Herzstadt inklusive Spaziergang durch den Hain. ❤ #mafflumomente #junijuwelen #tag23 #grasgrün #wiedersehen #seelenschwester #herzstadt #bambergbound @bamberglieben #bamberglieben #rosen #wunderschön #aussicht #haingebiet #photography #essinddiekleinendinge #zauberhaft #schönesfranken #homebound #onthestreets #kleinerjuwel