You are currently browsing the tag archive for the ‘Liebe’ tag.

Hallo meine Lieben,

hier kommt mal wieder ein etwas verspäteter Post zur Mitmachsache

der lieben Paleica. Das Thema für den Juli 2017 lautete „Liebe“ – vor allem deshalb, weil die liebe Paleica selbst voller Liebe war. An dieser Stelle nochmals alles erdenklich Liebe für euch beide für eure gemeinsame Zukunft! Herzliche Grüße aus Bayern nach Österreich!  <3

Was Google zu diesem großen Wort sagt, wissen wir schon, aber was sagt der Duden? Das gleiche oder doch etwas anderes?

Also nein, auch nicht viel anderes als Onkel Google. Ich möchte mich in meinem Beitrag zu den magischen Mottos bei diesem Thema ausschließlich zur gefühlsbetonten Beziehung zu einer Sache oder zu Sachen äußern. Naturgeschehnisse oder Landschaften, die mich rundum glücklich machen. Die ich liebe. Die mich erden. Jedes auf seine Art.

Berge

wie hier im wunderschönen Kanada vom großen Roadtrip 2012. Alle Fotos hier stammen von meiner Cousine, die ein wahnsinnig gutes Auge für tolle Fotos hat und diese mit ihrer Canon 600D einfing. Danke, Kathrin – vor allem für diesen atemberaubenden Urlaub!!!

Strände

wie hier am Great Barrier Reef, in der Nähe von Cairns, am Coogee-Beach in Sydney oder auch am Miami Beach.

Sonnenuntergänge

Wer schon länger dabei ist kennt meine #penthouseviews – ich kriege einfach nicht genug von diesen Ausblicken.

Was oder wer in diesem Beitrag fehlt, sind meine Herzmenschen. Von denen gibt es gar nicht sooo viele, wie es meine Beiträge vermuten lassen. Aber nachdem Herzmenschen hier nicht gezeigt werden, dürft müsst ihr euch mit der Natur zufrieden geben. <3

Ich wünsche euch noch eine tolle Woche,

eure Karina

 

Advertisements

Hallo meine Lieben,

es ist einmal wieder so weit – der 14.02. klopft heute an die Tür und möchte, dass die Blumen- und Süßwarenindustrie ihr Jahresgeschäft macht. Ja, das klingt jetzt wenig romantisch, aber genau das ist meine Sichtweise, wie ich auch schon an anderer Stelle einmal erwähnt habe.  ;o)

Für mich braucht es nicht den Valentinstag, um meinem Herzmann oder meinen anderen Herzmenschen zu zeigen, dass ich sie mag. Dafür habe ich noch 364 andere Tage im Jahr die Möglichkeit, an denen ich mit kleinen Dingen überraschen kann. Und sei es nur Überraschungspost – über die ich mich übrigens auch immer sehr freue.  ;o)  Ich bin jetzt 32 Jahre alt und habe noch nie den Valentinstag als solchen gefeiert. Das mag jetzt traurig klingen, aber mir fehlt da gar nichts und ich vermisse es auch nicht, ihn zu feiern. Wozu auch? Die Gründe habe ich euch oben schon genannt – und ich bin in dieser Hinsicht unbelehrbar.

Ich halte es da eher so wie Jennifer Garner und Jessica Biel mit ihrer Pinata im Film „Valentine’s Day“   ;o)

***

Nichts desto trotz hat mich interessiert, wie der Valentinstag auf der Welt begangen wird, denn das Datum 14.02. ist ja quasi international. Hier sind die Ergebnisse meiner kurzen Recherche:

USA

Die Amerikaner sind vermutlich die Valentinstags-Feier-Weltmeister. Über eine Milliarde (das ist eine 1 mit 9 Nullen O_o ) Valentinstagskarten werden jährlich geschrieben und verschickt. Dazu gibt es Unmengen Blumen, Candle-Light-Dinner und Luftballons in Herzform.

Großbritannien

Ganz putzig hingegen finde ich die Einwohner des vereinigten Königreichs. Dort ist es offenbar seit Jahrhunderten Tradition, anonyme Valentinstagsgrüße (sog. „Valentine Greetings“) zu versenden.

Brasilien

Die Brasilianer feiern ihre Liebe erst am 12. Juni (Vorabend des St. Antonius-Tages) im Kreise ihrer Liebsten bei einem gemeinsamen Essen. Wenn man sich an diesem Tag bzw. in diesem Umfeld verlobt, soll das der Ehe Extraglück bringen.

Japan

Bei den Japanern läuft das alles etwas anders, denn dort wird scheinbar gleich 2x Valentinstag gefeiert. Am 14.02. schenken die Frauen ihren Männern (Ehemann, Lebensgefährte, Freund, männliche Verwandte oder Freunde, evtl. sogar dem Chef) dunkle Schokolade. Einen Monat später, also am 14.03. schenken dann die Männer den Frauen weiße Schokolade. (Der 14. März heißt in Japan White Day oder auch St. White Day, daher die weiße Schokolade.)

Italien

Bei den Italienern gibt es den Brauch, sich kleine Vorhängeschlösser mit ihren Initialen oder Namen darauf zu schenken und diese an Brückengeländer zu hängen (wie wir es auch in Deutschland vielfach an Brücken sehen). Dies dient – wer hätte es gedacht – als Symbol dafür, dass die Liebe ewig halten soll.

Finnland

Dort steht der 14.02. ganz im Zeichen der Freundschaft. Hier bedenken Frauen und Männer andere Menschen, die sie gerne haben, anonym mit Grußkarten oder kleinen Geschenken – danach darf dann gerätselt werden.

Deutschland

Typisch für Deutschland sind rote Rosen, Naschereien, Parfums, Schmuck und Candle-Light-Dinner.

***

Was sagt ihr zu den ganzen Bräuchen? Kennt ihr noch weitere Bräuche oder wie steht ihr allgemein zu Valentinstag und den Erwartungen, die damit einher gehen?

Wie auch immer ihr diesen Tag verbringt, ich wünsche euch, dass ihr einen tollen Tag habt! <3

Eure Karina

Hallo meine Lieben,

heute ist Valentinstag. Der Tag der Liebenden. So wird er zumindest betitelt.

Ich selber bin ja der Meinung, dass man an diesem Tag die Liebe allgemein feiern kann. Nicht nur die Liebe zwischen zwei Menschen, sondern auch die Selbstliebe, die Liebe zur Familie, zum Sport, zu Blumen … wofür auch immer man „brennt“. :o)
Außerdem finde ich, dass man dazu nicht ein bestimmtes Datum braucht, denn wenn man jemanden oder etwas liebt, kann man das das ganze Jahr über zeigen bzw. ausleben und nicht nur am 14.02. – oder bin ich da etwas spießig veranlagt?

***

Auf Instagram bei nadiameli habe ich heute Morgen eine wunderschöne Aussage gelesen, die super gut zum heutigen „Feiertag“ passt, wunderschön und wahr geschrieben ist und die ich Euch nicht vorenthalten möchte:

„To my single friends out there. No need to be sad today. Be happy. Be whole on your own. You are not 50% waiting for your other half. You are a 100% already. Nurture and grow the garden of your own soul and make it beautiful.“

Darunter eine ebenso wunderschöne Aussage von Emery Allen:

„There’s so much more to life than finding someone who will want you, or being sad over someone who doesn’t. There’s a lot of wonderful time to be spent discovering yourself without hoping someone will fall in love with you along the way, and it doesn’t need to be painful or empty. You need to fill yourself up with love. Not anyone else. Become a whole being on your own. Go on adventures, fall asleep in the woods with friends, wander around the city at night, sit in a coffee shop on your own, write on bathroom stalls, leave notes in library books, dress up for yourself, give to others, smile a lot. Do all things with love, but don’t romanticize life like you can’t survive without it. Live for yourself and be happy on your own. It isn’t any less beautiful, I promise.“  <3   <3   <3

***

Heute bin ich jedenfalls unter anderem voller Blumenliebe, denn als ich heute früh aufgewacht bin und die Rollos hoch gemacht habe, habe ich eine sehr schöne Entdeckung gemacht: meine Orchideen tragen wieder Knopsen und blühen schon!  <3

Ich besitze ja in keinster Weise einen grünen Daumen und von daher bin ich überglücklich, dass sie wieder so fleißig blühen. Gerade bei der ersten Orchidee wusste ich schon gar nicht mehr, welche Farbe die Blüten (gelb-rosa) haben, da diese bestimmt 3 Jahre gar nichts mehr gemacht hat. Schon gar nicht geblüht. Geduld zahlt sich aus!  <3
Die zweite Orchidee hab ich vor 2 Jahren von meiner Friseurin auf Weihnachten bekommen, die blüht jedes Jahr wunderschön und mehrfach.
Die kleine Orchidee hab ich auf meinen letzten Geburtstag im Dezember bekommen. Die ersten Blüten sind (bis auf eine) schon abgefallen, aber auch da zeigen sich schon die nächsten Knospen.
Und Orchidee Nr. 4 habe ich letztes Frühjahr von meiner Vermieterin bekommen, weil ich was wegen der Nebenkostenabrechnung geregelt habe und auch diese blüht nun nach einem halben Jahr wieder.  <3
Irgendwas richtig gemacht.  ;o)

Nachdem ich mich heute Morgen so gefreut habe, freue ich mich jetzt auf das tolle Valentinstagsdinner, das es heute Abend (also in wenigen Stunden) in einem meiner (mittlerweile) Lieblingsrestaurants in der Herzstadt geben wird. Aber sehr selbst, warum ich mich schon so freue – das wird ein Gaumenschmaus.  <3

IMG-20160204-WA0007

Ich wünsche Euch einen wundervollen Sonntag und/oder Valentinstag! Lasst es Euch gut gehen und feiert die Liebe. Welche auch immer.  ;o)

Eure Karina