You are currently browsing the tag archive for the ‘Sommer’ tag.

| Filme gesehen? |   Puh. Was für eine gute Frage … ich meine, dass im TV Filme wie „Shrek 2“ und „Shrek 3“ liefen. Ansonsten war der Fernseher ständig aus, weil das Wetter draußen genossen werden wollte oder eben andere Termine wichtiger waren.  Oh, eine DVD habe ich seit langer Zeit wieder einmal angesehen, die lange im Regal stand. „Stolz und Vorurteil“ mit Matthew McFadyen und Keira Knightley. Natürlich nur im englischen Originalton richtig toll. <3

| Bücher gelesen? |   Auch diesen Monat waren es wieder nur sehr viele Zeitschriften. So ist wenigstens dieser Stapel weggekommen. Der Stapel ungelesener Bücher hat sich hingegen weder verkleinert noch vergrößert.

| Nachgedacht |   Wie manche Menschen nur so sein können, wie sie sind. Im negativen Sinn. Unglaublich. Aber auch hier werde ich noch lernen, das zu ignorieren oder eben nicht an mich ran zu lassen. Ändern kann ich sowieso nichts daran, aber vielleicht kann ich es bald vollständig ausblenden.

| Getan|   Ich kann es euch beim besten Willen nicht mehr sagen (hey, jetzt ist Mitte September). Aber spontan würde ich sagen: den Sommer genossen mit Herzmenschen und Zeit für mich. Und mich extrem über 2-3 Personen geärgert, die es (im Nachhinein betrachtet) gar nicht wert sind, dass man sich über sie aufregt. Hey, die erste Erkenntnis! Es wird!  Zudem gab es den 23. Picture My Day-Day, an dem ich teilnahm. Den Bericht dazu gibt es hier.

| Küchenzauber |  Es gab vermehrt die leckeren Apfelkekse von Fräulein Ordnung. Sonst viel Gegrilltes – was tut man sonst im August?  :D

|Lieblingsmomente|   Treffen mit Herzmenschen. Ganz egal, ob das das Sushi-Dinner-Date war oder das Biergartentreffen, die Geburtstagsfeier mit vielen Lachern oder einem Kaffeeklatsch. Das sind mit die tollsten Momente, für die es sich zu leben lohnt. Nicht ohne Grund heißen diese Menschen für mich Herzmenschen. <3

***

Favorite Song:

Kennt ihr das, wenn ihr einen Song, der im Radio hoch und runter läuft, überhaupt nicht leiden könnt und euch fragt, was andere Leute nur daran finden? Und kennt ihr das, wenn euch genau dieses Lied einige Jahre später extrem gut gefällt? Ja? Welcome to my world!  ;o)
2010 brachte Santana zusammen mit The Product G&B den Song „Maria Maria“ raus. Damals mochte ich ihn gar nicht, heute drehe ich das Radio auf, wenn er kommt. Ein typischer Sommersong.

***

Favorite Vacation Spot I:

Gebt mir Berge und gebt mir Blumenwiesen. Das Ergebnis: eine glückliche Karina.
Gesehen bei delta-breezes.

***

Favorite Vacation Spot II:

Man kann mich aber auch mit diesem tollen Ausblick glücklich machen. Dazu noch eine Tasse Tee und ein gutes Buch. Perfekt.
Gesehen bei sonnenseele.

 ***

Favorite Monday Description:

Das könnte ich sein. Montags. Nachdem das Wochenende mal wieder zu kurz war und man so überhaupt keine Lust hat, aufzustehen und/oder auf Arbeit zu gehen.
Gesehen bei indieteen.

 ***

 Favorite Summer Skies:

„Wir bleiben wach, bis die Wolken wieder lila sind!“
Gesehen bei queen-daenerys.

 ***

Favorite Treat Of The Day:

Nachmittags einen Kaffee (bzw. aktueller Liebling: doppelter Espresso ohne Zucker) und ein Stückchen Kuchen. What else could you possibly want or need for an amazing day?  ;o)
Ebenfalls bei indieteen gesehen.

***

Favorite Reminder:

No words needed.
Gesehen bei sonnenseele.

***

Hallo meine Lieben,

die letzten 1,5 Wochen war es hier sehr still. Bald ist schon der September rum und noch nicht einmal die August-Lieblinge waren verbloggt – das musste ich jetzt schnell noch ändern.  ;o)

Ich kann euch versprechen, dass es ab sofort wieder etwas regelmäßiger Beiträge gibt. Ende September habe ich dann endlich wieder ein paar Tage am Stück frei (ihr glaubt mir gar nicht, WIE urlaubsreif ich bin, nachdem der letzte „richtige“ Urlaub am Stück im Mai war … nur so viel: ich habe vergessen, wo ich mein Auto geparkt hatte und musste ein paar Extrarunden laufen …) und komme dann hoffentlich wieder etwas mehr zum Bloggen.

Ich wünsche euch noch eine tolle Woche und bis bald,

Eure Karina

Advertisements

Hallo meine Lieben,

eigentlich stünden jetzt die letzten drei Berichte zu meinem USA-Urlaub von Mai 2017 an und sie sind auch schon fertig geschrieben und warten quasi nur noch auf Veröffentlichung. Da wir an diesen drei Tagen aber ausschließlich in Miami Beach waren und Florida (speziell Miami und die Florida Keys) gerade von Hurricane Irma heim gesucht wird, finde ich es gerade ein bisschen unpassend, den „veröffentlichen“-Button zu drücken.

Daher habe ich heute wieder einmal Ausblicke aus meinem Arbeitszimmer vom Sommer für euch. Von dem Sommer, der nun scheinbar wirklich vorbei ist. Meteorologischer Herbstbeginn war bereits am 1. September und das Wetter kann sich noch nicht so recht zwischen April- und Herbstwetter entscheiden. Zudem ist es schon ab spätestens 20:30 Uhr zappenduster (schreibt man das so?) … Also holen wir hier kurz noch einmal den Sommer zurück.

Diese Ausblicke habe ich eigentlich immer während dem Sommer und ich liebe sie. Ich könnte jeden Abend gute 30 Minuten in meinem Arbeitszimmer stehen und dem Sonnenuntergangsspektakel zusehen. <3  Dabei schwanken die Untergänge zwischen farbenfroh und leicht düster. Je weiter ich mich dabei nach rechts drehe, desto mehr sieht man die Kabel der Hochspannungsleitung, die in der Nähe vorbeiführt. Aber auch von der lasse ich mich nicht beeindrucken oder aufhalten.  ;o)

Ich wünsche euch ein wunderschönes und erholsames Wochenende! Für mich geht es gleich wieder zum dreistündigen Rückenseminar, am Abend mit Freunden lecker essen und morgen ist abhängig vom Wetter, was wir da anstellen werden.

Auf jeden Fall drücke ich die Daumen, dass „Irma“ doch noch irgendwie kleiner wird und die Schneise der Verwüstung sich möglichst gering hält … Mir blutet das Herz und es macht mich ganz betroffen, dass ein Ort oder eine Gegend, in der ich bereits einen tollen Urlaub verbringen durfte, von einer Naturkatastrophe bedroht wird.

Eure Karina

 

| Filme gesehen? |   Im TV liefen die üblichen verdächtigen Serien wie „Grey’s Anatomy“ oder auch „Alarm für Cobra 11“ (die ganz alten Folgen auf RTL Nitro – wenn gar nix drauf ist, dann schau ich da mal rein). Zudem sah ich erstmals „Madame Mallory und der Duft von Curry“ mit Helen Mirren. Seit geraumer Zeit habe ich ein Faible für französische Filme und den fand ich auch gut. Außerdem durfte einmal mehr „Adele – Live at The Royal Albert Hall“ den Weg in den DVD-Player finden. Was soll ich sagen? Die DVD ist immer noch genial. <3
Nach langer Zeit gab es mal wieder einen Film im Kino – wir waren in „Baywatch“. Well … den hätte es für meinen Geschmack nicht gebraucht. Sehr flache Witze, vieles sehr überdreht dargestellt … Naja. Und dann wurde das Remake nicht einmal in Malibu/Kalifornien gedreht, sondern spielte in Emerald Bay/Florida … Hmpf.

| Bücher gelesen? |   Neben vielen Zeitschriften fand das Buch „Hummeln im Herzen“ von Petra Hülsmann seinen Weg zu mir. Die knapp 400 Seiten hatte ich in 2 Tagen gelesen und es war eine schöne kurzweilige Sommerlektüre (auch, wenn schon nach Seite 4 für mich klar war, wie es enden würde – ganz ohne den Klappentext zu lesen).  Was ich auch gelesen habe, war das Buch „Kanada 2012“ – dieses Buch habe ich mir auf epubli gemacht und es beinhaltet alle Blogbeiträge zu meinem Kanadaurlaub 2012. Nachdem so viele Freunde und Bekannte in diesem Jahr ihren Urlaub in Kanada verbringen oder verbracht haben, musste ich einfach den eigenen Urlaub nochmals nachlesen. Es war toll, darin zu stöbern und so vieles vor dem geistigen Auge wiedererleben zu können. <3

| Nachgedacht |   Über viel zu viel, was ich eigentlich gar nicht an mich hätte ranlassen dürfen oder sollen. Es bedeutete wieder einige schlaflose Nächte mit ganz viel Grübelei und Unverständnis, aber auch die habe ich irgendwie überstanden und lebe noch.  (Auch heute grübel ich noch sehr viel über Dinge, die mir seit Mai 2017 fortwährend vorgeworfen werden, obwohl ich zwischenzeitlich einen „Weg für mich gefunden habe“. Vielleicht gibt es dazu bald einen recht persönlichen Beitrag. Ich überlege mir das nochmals ausgiebig.)

| Getan|   Fleißig gesportelt, wenn ich nicht pausieren musste.  /  Den Podcast „Celebrating Yin“ neu für mich entdeckt, obwohl ich die Seite von Kristin Woltmann eigentlich schon lange kenne und immer wieder darin lese. Der Podcast war mir allerdings noch nicht weiter bekannt.  Auch den Podcast von „Laut & Glücklich“ finde ich sehr schön – so langsam werde ich zum Podcast-Fan. Beide Accounts bieten sehr gute Denkansätze, daher höre ich sie auch so gerne.  /  Zudem habe ich Dank meiner Besten meinen neuen Lieblings-Webradio-Sender gefunden: abc Lounge. Jazzige Loungemusik im Sommer … was will Frau mehr? <3

| Küchenzauber |  Auch diesen Monat gab es neues Leckeres, wie z.B. diese leckeren Cream Cheese Muffins oder auch diesen tollen Caprese Blankenese Salat. <3  Seit langem gab es auch einmal wieder Tomaten-Tartelettes. Ich hatte ganz vergessen, wie lecker sie sind. <3

|Lieblingsmomente|   Wenn der Kopf still ist.  /  Tiefenentspannt sein.  /  Termine bei „meinen Felsen in der Brandung“ (Physio und Hausarzt).  /  Treffen mit Lieblingsmenschen, die ich schon ewig nicht mehr gesehen habe – und doch ist es so als wäre kein einziger Tag dazwischen gewesen. <3  /  Einfach mal Samstagabend mit der Besten auf der Terrasse sitzen, leckeres Essen und Wein genießen und dabei über Gott und die Welt reden. <3  /   Das Michael Patrick Kelly Konzert am 29.07.2017 im Innenhof von Schloss Tambach. Er ist so sympathisch und gleichzeitig nahbar, witzig und vor allem hat er eine grandiose Stimme. Viele seiner Songtexte aus den Alben „Human“ und „ID“ berühren mich und gehen direkt in die Seele. Sollte er nächstes Jahr wieder kommen, werde ich bestimmt wieder dort sein – mit meinen Herzmenschen. <3

***

Favorite Song:

Aus Gründen gibt es hier einen meiner Lieblingssongs von Linkin Park. Chester Bennington war ein Ausnahmesänger mit einer wundervollen Stimme und hat mich durch meine Jugend begleitet. Er hat den Kampf gegen die Dämonen, die auch ich kennenlernte, leider verloren. Rest in peace.

***

Favorite View:

Ein Abendhimmel mit Feuerwerk und Lichterketten. Was will Frau mehr? <3
Gesehen bei kaffeewarm.

***

Favorite Advise:

Sehr schlaue Worte. Gesehen bei meiner lieben gedanken-konstrukt.

 ***

Favorite Childhood Memory:

Als kleine Kinder waren wir häufig in irgendwelchen Freizeitparks mit unseren Eltern. Am liebsten war mir dabei eigentlich immer das Kettenkarrussel. Jede einzelne Fahrt in luftigen Höhen hatte etwas von Freiheit. <3
Gesehen bei indieteen.

 ***

 Favorite Place For Summer Nights:

Einfach nur HACH. <3  Diese Farben! <3
Gesehen bei color-victim.

 ***

Favorite Cutnessoverload:

Da kann man doch nur dahinschmelzen, oder?
Gesehen bei forsakenhell.

***

Favorite Video:

Das ist doch mal eine Trauzeugen-Ansprache. <3
Gesehen auf Facebook, für euch nochmals bei YouTube gefunden.

***

Ich wünsche euch noch einen wundervollen Tag – ich starte nun ausnahmsweise ins verlängerte Wochenende. :D

Eure Karina